Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
Merken

Flipp-Chef feiert den 100.

Gottfried Träber hat viele Jahre lang die Milchbar geführt. Von seinem Eis schwärmen einige Roßweiner noch immer.

Teilen
Folgen
NEU!
© André Braun

Roßwein. Der Heimchor stimmt ein Geburtstagslied an. Im Mittelpunkt steht am Freitag Gottfried Träber. Der Rentner feiert im Diakonie-Seniorenheim Berta Börner seinen 100. Geburtstag. Schon am Vormittag sind seine Frau Gertrud, die bald 95 Jahre alt wird, und sein Sohn Gunter Träber dabei. Am Nachmittag kommen die übrigen Mitglieder der Familie dazu.

„Mein Vater war mit Leib und Seele Kneiper“, sagt Gunter Träber. Unter anderem hat er an der Döbelner Straße die Milchbar „Flipp“ geführt, der auch ihren Namen gegeben. Bürgermeister Veit Lindner (parteilos), den Gottfried Träber schon seit Kindertagen kennt, kommt auch zum Gratulieren. Ihm ist Träber als letzter Wirt des Hotels Rheinischer Hof am Markt bekannt. Gelernt hat er Bäcker und Konditor und daher noch viele Jahre daheim Stollen gebacken. Seit anderthalb Jahren lebt der 100-Jährige im Pflegeheim, seine Frau weiter beim Sohn.

Der Älteste ist Gottfried Träber nicht. In Roßwein leben mehrere über 100-Jährige, Gertrud Brand aus Littdorf wird am Sonntag sogar 105 Jahre alt. (DA/sig)