merken

Pirna

Flixbus rollt ab 12. April nach Pirna

Jetzt startet die neue Linie von Berlin in die Sächsische Schweiz. Die grünen Busse steuern auch die Große Kreisstadt an.

Flixbus steuert jetzt die Sächsische Schweiz an. © dpa

Von Pirna beziehungsweise Bad Schandau schnell und günstig in die Hauptstadt Berlin rollen: Darauf haben viele gewartet. Der Fernbusanbieter Flixbus macht es jetzt möglich. Die neue Linie Berlin – Bad Schandau startet am 12. April. Die Abfahrten von Bad Schandau finden montags um 17.05 Uhr, sowie freitags bis sonntags um 17.35 Uhr statt. Jeweils 20 beziehungsweise 35 Minuten später fahren die Fernbusse dann von Hohnstein und Pirna ab.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Boxspring-Betten zum Sonderpreis  

HEBER Schlafkultur, Fachmann für guten Schlaf in der Altmarkt-Galerie Dresden, gestaltet das Bettensortiment um. Ausstellungs-Betten jetzt mit bis zu 50 % Rabatt.

Die Flix-Bus-Haltestelle in Bad Schandau befindet sich am Nationalparkbahnhof, die Haltestelle in Hohnstein liegt am Rathewalde P+R-Platz und in Pirna halten die Fernbusse direkt am ZOB. Ein Ticket Schandau nach Berlin kostet ab 9,99 Euro. Was nicht möglich ist: Von Pirna mit dem grünen Flixbus nach Schandau oder Hohnstein zu fahren. Auf den Strecken zwischen Bad Schandau, Hohnstein, Pirna sowie dem Zwischenhalt Dresden herrscht ein sogenanntes Bedienverbot, erklärt Tewe Schefer vom Unternehmen Flixbus. Geschützt werden soll mit einem solchen Bedienverbot der öffentliche Nahverkehr. Die Beförderung von Personen im Fernbus zwischen zwei Haltestellen innerhalb Deutschlands mit einem Abstand von bis zu 50 km ist grundsätzlich unzulässig. Dies gilt aber auch für längere Strecken, wenn diese durch den Schienenpersonennahverkehr mit einer Reisezeit bis zu einer Stunde betrieben wird. Heißt im Klartext: Die Fahrgäste aus der Sächsischen Schweiz können keine Tickets zwischen Bad Schandau, Hohnstein, Pirna und Dresden buchen, sondern ausschließlich Fahrten nach Berlin Südkreuz sowie zum Berliner ZOB. Weitere Flix-Bus-Verbindungen ab Pirna sind derzeit nicht geplant, so Schefer.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden.

Und unseren ebenfalls kostenlosen täglichen Newsletter abonnieren Sie unter www.sz-link.de/pirnaheute