merken

Dresden

Flucht mit Mohnschnecken

Am frühen Donnerstag machten Einbrecher in Niedersedlitz süße Beute. Aber nicht mehr.

© Symbolfoto: Pixabay/fsHH

Waren die Diebe frustriert, weil sie beinahe ganz leer ausgingen, oder handelte es sich etwa um Feinschmecker? Fest steht, dass sich die Einbrecher, die in der Nacht zum Donnerstag in eine  BäckereiFiliale am Niedersedlitzer Platz eindrangen, nur mit Pfannkuchen und Mohnschnecken aus dem Staub machten. 

Abgesehen hatten sie es jedoch auch auf Geld: Vorher durchsuchten sie die Räume, hebelten eine Kasse auf und versuchten, einen Tresor zu öffnen. Das misslang jedoch. Der Sachschaden ist noch nicht bekannt, der Wert des gestohlenen Gebäcks beträgt 30 Euro. (SZ/dob)

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.