merken
Meißen

Flucht nach Fahrradunfall

Ein Mann stürzt vom Fahrrad und verletzt sich, als er einer entgegenkommenden Radfahrerin ausweichen muss. Die fährt einfach weiter.

© Klaus-Dieter Brühl

Gröditz. Am Mittwoch ist ein Fahrradfahrer (26) auf der Riesaer Straße in Höhe der Einmündung Gewerbepark gestürzt und hat sich verletzt. Der Mann war auf dem Radweg unterwegs und wollte nach links in den Gewerbering abbiegen. Ihm kam eine unbekannte Fahrradfahrerin entgegen. Er musste dieser ausweichen, geriet neben die Fahrbahn und stürzte. Die unbekannte Frau fuhr weiter. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht. 

Unfallflucht in Riesa

Riesa. In der Nacht zum Mittwoch ist auf der Straße Am Hang ein Ford Focus beschädigt worden. Der Wagen war auf einem Parkplatz einer Gaststätte abgestellt. Am Morgen bemerkte der Fahrer (24) Schäden in Höhe von rund 4.000 Euro auf der linken Fahrzeugseite. Ein Verursacher war nicht am Ort. Die Polizei ermittelt wegen Unfallflucht.  

Anzeige
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie
Der Flottenspezialist ist günstig wie nie

Wer ein neues Dienstfahrzeug braucht, sollte beim Autohaus Dresden vorbeischauen. Für Gewerbetreibende gibt es bis zu 15.000 Euro Rabatt.

Autofahrer unter Drogen

Nünchritz. Polizeibeamte stoppten am Mittwochmorgen einen 21-jährigen Renaultfahrer, der unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln unterwegs war. Der Mann fiel auf, da er den Sicherheitsgurt nicht angelegt hatte. Im Rahmen der Kontrolle stellten die Beamten fest, dass der Fahrer offenbar Cannabis oder Amphetamine konsumiert hatte. Er musste das Auto stehen lassen, die Beamten zur Blutentnahme begleiten und sich nun wegen Fahrens unter Betäubungsmitteleinfluss verantworten. 

Einbruch in Jugendclub

Lampertswalde. In der Nacht zum Mittwoch sind Unbekannte in einen Jugendclub in Lampertswalde eingebrochen. Die Täter hebelten ein Fenster des Gebäudes auf und durchsuchten die Räume. Letztlich stahlen sie eine Geldkassette mit rund 300 Euro. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen noch keine Angaben vor. 

Kettensäge und Akkuschrauber gestohlen

Zeithain. In den vergangenen Tagen sind Unbekannte in ein Gebäude an der Straße Am Unteren Teich eingebrochen. Die Täter hebelten die Eingangstür und im Inneren eine weitere Tür auf und durchsuchten die Räume. Sie stahlen unter anderem einen Tresor, eine Kettensäge sowie einen Akkuschrauber. Der Diebstahlsschaden beträgt rund 6.000 Euro. Der Sachschaden wurde auf circa 2.500 Euro beziffert. 

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen