merken

Meißen

Flucht vor der Polizei endet mit Unfall

Ein Autofahrer will einer Verkehrskontrolle entgehen und tritt aufs Gaspedal. Seine kleine Irrfahrt durch Meißen endet, als plötzlich ein Lkw im Weg steht.

Symbolfoto.
Symbolfoto. © Archiv: Jan Huebner

Meißen. Bei dem Versuch, einer Polizeikontrolle zu entkommen, kollidierte ein 31-jähriger Passatfahrer am Dienstagvormittag mit einem Lkw. 

Beamte des Polizeireviers Meißen wollten den 31-Jährigen auf der Talstraße kontrollieren. Doch anstatt anzuhalten, flüchtete er über die Rauhentalstraße auf die Straße Am Steinberg. 

Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Von dort aus bog er nach rechts über den Stiftsweg auf die Talstraße ab und fuhr die gleiche Strecke noch einmal. Diesmal bog er jedoch nicht in den Stiftsweg ein, sondern fuhr die Straße Am Steinberg weiter.

Dort kollidierte er schließlich mit einem Lkw, der die Straße aufgrund von Baumaßnahmen blockierte. Verletzt wurde bei dem Unfall niemand. An den Autos entstand ein Sachschaden von rund 2.500 Euro.

Der Grund der Flucht wurde den Beamten bei der Unfallaufnahme offenbar. Der 31-jährige Deutsche war nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und stand zudem unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. 

Unter Drogen im Straßenverkehr

Riesa. Beamte des Polizeireviers Riesa haben einen Skodafahrer (48) und einen E-Scooter-Fahrer (31) gestoppt, die beide offenbar unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln standen.

Außerdem im Polizeibericht

Ebersbach. Am Dienstagmittag hat es in einem Wald bei Freitelsdorf gebrannt. Das Feuer dehnte sich auf rund 500 Quadratmeter aus und beschädigte Bodenbewuchs und Bäume. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen zur Brandursache übernommen. 

Außerdem im Polizeibericht

Großenhain. In der Nacht zum Dienstag haben Unbekannte zwei Blumenkübel von einem Grundstück an der Fabrikstraße gestohlen. Die Pflanzen standen zur Zierde an einem frei zugänglichen Hauseingang und waren jeweils ca. 80 cm groß. Ihr Wert samt Kübel wurde mit rund 400 Euro beziffert.

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Ein offenbar alkoholisierter Radfahrer (35) hat in der Nacht zum Mittwoch Polizeibeamte beleidigt, nachdem diese ihn auf der Lange Straße gestoppt hatten.

Die Beamten des Polizeireviers Riesa kontrollierten den Mann, weil er in Schlängellinie unterwegs war. Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von rund zwei Promille. Die Polizisten veranlassten eine Blutentnahme. Während der Maßnahmen beschimpfte der Mann die Beamten mehrfach.

Der 35-jährige Deutsche muss sich nun unter anderem wegen Beleidigung und Trunkenheit im Verkehr verantworten.

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Unbekannte haben in der Nacht zum Dienstag eine Bohrmaschine und einen Akkuschrauber aus dem Keller eines Mehrfamilienhauses am Lutherplatz gestohlen. Die Täter hebelten die Zugangstür zum Treppenhaus auf und brachen anschließend in zwei Kellerboxen ein. Dort stahlen sie die beiden Maschinen. Deren Wert blieb bislang unbeziffert. Angaben zu Höhe des Sachschadens liegen ebenso noch nicht vor. 

Außerdem im Polizeibericht

Radebeul. Am vergangenen Wochenende sind Unbekannte in einen Baucontainer an der Kötitzer Straße eingebrochen. In der Folge stahlen sie verschiedene Elektrowerkzeuge im Gesamtwert von rund 7.500 Euro aus dem Container.

Außerdem im Polizeibericht

Radebeul. Am vergangenen Wochenende brachen Unbekannte in einen Baucontainer an der Schumannstraße ein und stahlen aus diesem Werkzeuge im Gesamtwert von etwa 1.500 Euro. Der entstandene Sachschaden beträgt etwa 300 Euro. 

Außerdem im Polizeibericht

Riesa. Ein unbekannter Autofahrer hat am vergangenen Wochenende auf einem Parkplatz an der Elbstraße einen Mercedes Vito beschädigt. Der Unbekannte war auf dem Parkplatz des Bootshauses Riesa gegen den Mercedes gestoßen und verursachte einen Sachschaden von rund 500 Euro. Anschließend fuhr er davon ohne Angaben zu seiner Person zu hinterlassen. 

1 / 7

Mehr aktuelle Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr aktuelle Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen