Teilen: merken

Ford fort: Auto in Olbersdorf gestohlen

Am Montagabend hat ein Nordhausener den Wagen geparkt, am nächsten Morgen war das Fahrzeug verschwunden. Der Schaden ist hoch.

Symbolbild. © Claudia Hübschmann

Ein 36-jähriger Nordhausener hat nicht schlecht gestaunt, als er seinen Ford Mondeo am Dienstagmorgen nicht wie erhofft an der Südstraße in Olbersdorf auffand. Er parkte ihn am Vorabend dort. Der Wagen mit dem Kennzeichen RW-SW 243 hat einen Wert von etwa 36.000 Euro. Außerdem befanden sich im Mondeo diverse private und dienstliche Utensilien, wodurch weiterer Schaden von etwa 5.000 Euro entstand, berichtet die Polizei. Die Soko-Kfz ermittelt und fahndet international nach dem Auto. (SZ)

Symbolbild Anzeige
Anzeige

Sachsen in ihrem Element

Das eigene Bundesland per Film bereisen? Diese Kurzfilmreihe macht es möglich!

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/zittau