merken

Döbeln

Ford landet in der Striegis

Unter Alkoholeinfluss verliert ein 26-Jähriger die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er durchbricht das Brückengeländer und kommt erst im Fluss zum Stehen. 

© Paul Zinken/dpa (Symbolfoto)

Striegistal/OT Etzdorf. Ein Unfall ereignete sich in der Nacht zum Sonntag. Ein 26-jähriger Pkw-Fahrer hatte betrunken die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren und landete in der Striegis.

Laut Chemnitzer Polizei, war der 26-Jährige gegen 2.15 Uhr mit einem Pkw Ford auf der Waldheimer Straße in Richtung Waldheim unterwegs. In einer Rechtskurve kam der Wagen nach links von der Fahrbahn ab, durchbrach ein Brückengeländer und kam erst in der Striegis zum Stehen.

Großes Glück kann so klein sein

Hellwach oder im lieblichen Schlummer zeigen sich die süßen Babys. In unserer Themenwelt Stars im Strampler gibt es den Nachwuchs zu sehen.

Der 26-Jährige erlitt dabei leicht Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden beläuft sich nach einer ersten Einschätzung auf rund 11.000 Euro.

Bei der Befragung des Fahrers ergaben sich Anhaltspunkte, dass er unter Alkoholeinfluss steht. Ein anschließender Test ergab einen Wert von 1,44 Promille. Daraufhin erfolgte eine Blutentnahme, der Führerschein des Mannes wurde in Verwahrung genommen. Gegen den 26-Jährigen wird wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt. (szo)