merken

Pirna

Forstlehrlinge verschönern Rastplatz

Schöner Rasten an der Hirschstange: Lehrlinge des Sachsenforst haben den Rastplatz aufgehübscht.

Bitte Platz nehmen: Der neue Rastplatz an der Hirschstange bei Leupoldishain.
Bitte Platz nehmen: Der neue Rastplatz an der Hirschstange bei Leupoldishain. © Sachsenforst

Für Wanderer, die nahe Leupoldishain unterwegs sind, gibt es eine neue Anlaufstelle. Mitarbeiter des Forstbezirkes Neustadt haben den Wanderrastplatz an der sogenannten Hirschstange auf Vordermann gebracht. Darüber informiert Pressesprecherin Kerstin Rödiger. Forstwirtlehrlinge des zweiten Ausbildungsjahres im Forstbezirk Neustadt haben das Projekt zusammen mit ihrem Lehrausbilder Thomas Fritzsche umgesetzt. „Wir haben mit drei Lehrlingen die alte Sitzgruppe ab- und eine neue funktionale Bank-Tisch-Kombination aufgebaut“, erzählt Fritzsche. Und nicht nur das. Auch rund um den Rastplatz wurde gearbeitet. Die Forstleute haben beispielsweise eine Menge Wildwuchs entfernt, darunter Brombeersträucher, Brennnesseln und viel Moos. Auch der Fahrradständer wurde bei dem Arbeitseinsatz wieder frei gelegt. Der Wanderrastplatz befindet sich am sogenannten Laichtümpel, einem kleinen Gewässer an der Hirschstange, das als Flächennaturdenkmal unter besonderem Schutz steht.

Shopping-Vielfalt mitten in Dresden

Die Altmarkt-Galerie Dresden bietet mit seinen rund 200 Shops vielfältige Möglichkeiten zum Shoppen und Genießen

Die Mitarbeiter des Forstbezirkes Neustadt haben aktuell nur wenig Zeit für solche Pflegeaktionen. Denn sie haben in den Wäldern der Sächsischen Schweiz mit einer Borkenkäferplage zu kämpfen. Mehrere Stürme hinterließen im Winter 2017/18 und auch im März 2019 jede Menge Holzbruch in den Fichtenbeständen. Der warme und extrem trockene Sommer 2018 schwächte die Fichten zusätzlich. Der Borkenkäfer konnte sich dadurch massiv ausbreiten.

Sie wollen noch besser informiert sein? Schauen Sie doch mal auf www.sächsische.de/ort/pirna vorbei.

Für Informationen zwischendurch aufs Handy können Sie sich unter www.szlink.de/whatsapp-regio anmelden. Oder abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter