merken

Dresden

4 Fragen zum Neustart an Thomas Schuch

Veranstalter und Künstler auf dem Weg zurück in die Öffentlichkeit. Heute: Der Leiter des Dresdner Friedrichstatt-Palasts

Thomas Schuch (rechts) und Micha Winkler spielen passend zum Neustart "Plan B".
Thomas Schuch (rechts) und Micha Winkler spielen passend zum Neustart "Plan B". © PR/Friedrichstatt Palast

Von Mitte März bis Anfang Mai hat Augusto mit 35 Veranstaltern und Künstlern aus Dresden und ganz Ostsachsen gesprochen - wie gehen sie mit dem absoluten Veranstaltungsstop um? Was macht ihnen Hoffnung? Nun dürfen Freizeitstätten wieder öffnen, erste Veranstaltungen stattfinden. Nach und nach fragen wir unsere Gesprächspartner jetzt erneut - diesmal nach ihren Erwartungen für den Neustart, den ersten Angeboten für die Gäste und, ob der Stillstand vielleicht Dinge ermöglichte, die sonst nie geworden wären. Im zweiten dieser Interviews sprechen wir mit Thomas Schuch, dem Gesicht des Dresdner Friedrichstatt-Palasts, über das am 19. Mai wiedereröffnende Theater. Das ganze Gespräch finden Sie auf augusto-sachsen.de.


365 Tage für Patienten da
365 Tage für Patienten da

Die Dresdner City-Apotheken bieten mehr, als nur Medikamente zu verkaufen. Das hat auch mit besonderen Erfahrungen zu tun. Was, wenn Sonntagmorgen plötzlich der Kopf dröhnt oder die Jüngste Läuse mit nach Hause gebracht hat?

Bisher erschienen in dieser zweiten Interview-Serie:

Mandy Streit vom Asisi-Panometer Dresden


Hier finden Sie alle 35 Interviews der ersten Serie

Mehr zum Thema Dresden