merken
Deutschland & Welt

Wiederaufbau von Notre Dame kann beginnen

Nach mehr als zweijährigen Sicherungs- und Reinigungsarbeiten kann die Sanierung anlaufen. 1.000 Eichen wurden dafür bereits gefällt.

Am 15. April 2019 ging die weltberühmte Kathedrale auf der Pariser Île de la Cité in Flammen auf.
Am 15. April 2019 ging die weltberühmte Kathedrale auf der Pariser Île de la Cité in Flammen auf. © Thibault Camus/AP/dpa (Archiv)

Der Wiederaufbau der bei einem Brand schwer beschädigten Pariser Kathedrale Notre-Dame kann beginnen. Nach mehr als zweijährigen Sicherungs- und Reinigungsarbeiten hätten die Ausschreibungen begonnen, so dass die Sanierung ab dem Winter anlaufen könne, teilte die öffentliche Wiederaufbaugesellschaft am Samstag in Paris mit. Das Ziel bleibe eine Wiedereröffnung von Notre-Dame 2024. Um den Zeitplan einzuhalten, wurden bereits die 1000 Eichen gefällt, die für die Restaurierung der Turmspitze und des Querschiffs benötigt werden. Außerdem wurden schon die Fachleute zur Sanierung der ausgebauten großen Orgel ausgewählt.

Weiterführende Artikel

Notre-Dame: Gefährliches Gerüst abgebaut

Notre-Dame: Gefährliches Gerüst abgebaut

Das beim Brand der Kathedrale verformte Gerüst konnte jetzt endlich abgebaut werden. Die 200-Tonnen-Konstruktion drohte, in die Kirche zu stürzen.

Notre-Dame wird originalgetreu aufgebaut

Notre-Dame wird originalgetreu aufgebaut

Was kursierten nicht alles für Ideen, wie Notre-Dame künftig aussehen könnte. Nun folgt Frankreich einem ganz anderem Motto: Keine Experimente.

Alt-Dombaumeister hat Brand von Notre Dame analysiert

Alt-Dombaumeister hat Brand von Notre Dame analysiert

Was lässt sich aus dem Unglück für den Meißner Dom ableiten? Auch diese Frage wird behandelt.

Nur keine Hektik bei Notre Dame

Nur keine Hektik bei Notre Dame

Mehr als 1.100 französische und internationale Architekten warnen vor Präsident Macrons Zielgabe, die Kathedrale nach dem Brand in nur fünf Jahren wiederaufzubauen.

Am 15. April 2019 ging die weltberühmte Sehenswürdigkeit auf der Pariser Île de la Cité in Flammen auf. Das Feuer breitete sich im Dachstuhl aus und erfasste dann große Teile des mittelalterlichen Gebäudes. Die Brandursache ist noch nicht vollständig geklärt: Ein Fehler im elektrischen System oder eine nicht ausgedrückte Zigarette könnten das Feuer ausgelöst haben. (dpa)

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Mehr zum Thema Deutschland & Welt