merken

Frau durch Kuh schwer verletzt

Auf einem Bauernhof in Großnaundorf kam es gestern zu einem dramatischen Unfall. Die Ursache ist unklar.

© dpa

Große Aufregung herrschte gestern Vormittag im sonst eher beschaulichen Großnaundorf. Am Vormittag wurden hier die Rettungskräfte alarmiert, nachdem eine Frau schwer verletzt worden war. Ereignet hatte sich das Unglück auf einem Bauernhof. Die ältere Frau hatte dort ihrem Mann bei der Arbeit im Stall geholfen, als sie von einer Kuh verletzt wurde. Nach ersten Erkenntnissen hatte das Tier die Frau offenbar zu Fall gebracht. Bevor sie sich aus ihrer misslichen Lage befreien konnte, wurde sie durch Tritte der Kuh verletzt – so schwer, dass ein Rettungshubschrauber alarmiert wurde. Er brachte die Großnaundorferin ins Krankenhaus.

Anzeige
Die DTM zu Gast auf dem Lausitzring

Neue Motoren, neue Fahrer, ein neues Team und ein neuer Hersteller – die DTM ist vom 23. bis 25. August zurück am Lausitzring und war noch nie besser. 

Wie genau es zu dem Unglück kommen konnte, ist bislang ungeklärt. Allerdings mussten Rettungskräfte in den vergangenen Jahren schon mehrfach zu dem betroffenen Bauernhof ausrücken. Im Sommer des vergangenen Jahres war hier ein Mähdrescher in Brand geraten. Beim Versuch, das Feuer selbst zu löschen, wurde der Fahrer verletzt. Bereits 2012 hatte sich in einer Scheune Heu entzündet. Damals rückten über 40 Feuerwehrleute aus Großnaundorf und Umgebung aus, um die Flammen unter Kontrolle zu bekommen. Anwohner wurden evakuiert. (SZ)

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special