merken

Löbau

Frau fliegt bei der Flucht vom Quad

Die Polizei hat den mit zwei Personen besetzten Wagen in Löbau kontrollieren wollen. Doch der Fahrer dachte gar nicht daran, floh - und baute einen Unfall.

Symbolbild © ddp

Mit der Flucht des Fahrers endete in den frühen Morgenstunden des dienstags die angedachte Kontrolle eines Quads auf der Poststraße in Löbau. Zwei Streifenbeamten versuchten, das mit einem Mann und einer Frau besetzte Gefährt zum Anhalten zu bewegen. "Der Fahrer dachte jedoch nicht daran, zu halten, sondern ergriff die Flucht", berichtet die Polizei.

Während der überstürzten Fahrt geriet das linke vordere Rad des Quads gegen einen Bordstein und wurde dadurch beschädigt. Anschließend verlor die 32-jährige Beifahrerin auf der Breitscheidstraße den Halt und stürzte auf den Asphalt. Dort fanden die Beamten sie kurz darauf. Die Frau aus Deutschland blieb unverletzt. In ihren Kleidern entdeckten die Polizisten eine geringe Menge Rauschgift. Sie eröffneten ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts des unerlaubten Besitzes von Betäubungsmitteln.

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Freitals Freibäder sind bereit zum Anbaden

Nach vielen Renovierungsarbeiten stehen die Freibäder "Windi" und "Zacke" in den Startlöchern. 

Das Quad fanden die Beamten wenig später verlassen an der Eckener Straße. Sie stellten es anschließend sicher. Von dem entflohenen Fahrer fehlt bislang noch jede Spur. Die Ermittlungen dauern an.

Mehr Lokales unter:

www.sächsische.de/loebau

www.sächsische.de/zittau