merken

Sachsen

Frau in parkendem Auto schwer verletzt

Ein 79-Jähriger verliert bei Reichenbach die Kontrolle über sein Auto, eine 43-Jährige wird dabei verletzt.

© dpa

Reichenbach. Eine Frau ist im sächsischen Vogtlandkreis in ihrem parkenden Auto durch einen Auffahrunfall schwer verletzt worden. Rettungskräfte brachten die 43-Jährige in ein Krankenhaus, wie die Polizei in Zwickau am Freitagmorgen mitteilte. 

Ein 79-Jähriger war am Donnerstagvormittag mit seinem Auto in Reichenbach unterwegs, als er aus noch ungeklärten Umständen gegen das parkende Auto der Frau stieß. Der Aufprall war so stark, dass er das Fahrzeug auf das davor parkende Auto schob.

Anzeige
Familienfest mit Oldtimern

Mehr als 10 000 Besucher, mehr als 200 Aussteller, Oldtimer, Teilemarkt und Familienfest: am 1. September findet das Oldtimertreffen im ELBEPARK statt.

Anschließend fuhr der 79-Jährige rückwärts quer über die Straße und stieß auf der Gegenfahrbahn mit einem weiteren Auto zusammen. Er fuhr weiter rückwärts in die Zufahrt eines Hinterhofs eines Wohnhauses und streifte die Hauswand. Der Sachschaden wird auf etwa 9 500 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt gegen den 79-Jährigen wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und fahrlässiger Körperverletzung. 

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special