merken

Döbeln

„Frau Luna“ probt auf der Seebühne

Am Sonnabend findet die Premiere statt.

Peggy Steiner in der Titelrolle der Frau Luna mit Lisa Schnejdar als Stella, der Chefin von Lunas Hofstaat, bei der Hauptprobe am Dienstag. © André Braun/Mittelsächsisches Theater

Kriebstein. Paul Linckes Operette „Frau Luna“ feiert am Sonnabend, 15. Juni, auf der Seebühne Kriebstein Premiere. Nach einem amerikanischen Musical („Hello Dolly“) und einer Wiener Operette („Eine Nacht in Venedig“) werde nun erstmals eine Berliner Operette auf der Seebühne aufgeführt, teilte Pressedramaturg Christoph Nieder mit.

Die Mittelsächsische Philharmonie begleitet live das Solistenensemble, den erweiterten Opernchor, das Extraballett und die Komparsen des Mittelsächsischen Theaters. Die musikalische Leitung hat der erste Kapellmeister Juheon Han. Gleich am darauffolgenden Sonntag geht die zweite Vorstellung von „Frau Luna“ über die Seebühne. (DA)

Anzeige
Symbolbild Anzeige

Multimedial- digital- interaktiv- immersiv!

Das ehemalige Heizkraftwerk in Leipzig Lindenau/Plagwitz hat sich innerhalb von kurzer Zeit in ein Zentrum für digitale Kunst und Kultur verwandelt.

Sonnabend, 15. Juni, 20 Uhr Premiere und Sonntag, 16. Juni, 18 Uhr, 2. Vorstellung „Frau Luna“ auf der Seebühne. Tickets im DA-Treffpunkt Döbeln, Niedermarkt 4, Tel. 03431 67933511