merken
Meißen

Frau stirbt nach Unfall

Die Seniorin war mit einem Skoda in Röderau unterwegs – und landete plötzlich im Gegenverkehr. Der Verkehrsunfalldienst hat den Fall übernommen.

Der Unfall hat sich am Montag in Röderau an der Promnitzer Straße ereignet – genau am Abzweig zur Feuerwehr.
Der Unfall hat sich am Montag in Röderau an der Promnitzer Straße ereignet – genau am Abzweig zur Feuerwehr. © Sebastian Schultz

Zeithain. Eine Frau ist am Montagmorgen nach einem Verkehrsunfall auf der Promnitzer Straße in Röderau gestorben. Die 79-Jährige war mit einem Skoda Octavia in Richtung Dorfplatz unterwegs. Nach Polizeiangaben kam sie in Höhe des Schulwegs aus unbekannten Gründen nach links in den Gegenverkehr und kollidierte mit einem Opel Astra. 

Die Seniorin wurde ins Krankenhaus gebracht, wo sie kurze Zeit später starb. Ob die Frau an den Verletzungen des Unfalls starb oder der Unfall überhaupt erst entstand, weil sie gesundheitliche Probleme hatte, wird noch ermittelt.

Anzeige
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege
Hautpflege ist aktive Gesundheitspflege

Die Haut ist Schutzschild und Klimaanlage unseres Körpers - mit diesen Pflegeprodukten zum Aktionspreis hält man sie nachhaltig in Balance.

Die 32-jährige Opelfahrerin im anderen Auto wurde leicht verletzt. 

Der Verkehrsunfalldienst hat den Fall übernommen. Auch die Feuerwehr Röderau war alarmiert worden: Die Kameraden sicherten die Unfallstelle ab und unterstützten den Rettungsdienst. (SZ/csf)

Der Beitrag wurde am 18. August um 13 Uhr aktualisiert.

Mehr lokale Nachrichten aus Meißen lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Radebeul lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Riesa lesen Sie hier.

Mehr lokale Nachrichten aus Großenhain lesen Sie hier.

Mehr zum Thema Meißen