merken

Dresden

31-jährige Frau überfallen

In Gorbitz hat ein Unbekannter am Donnerstag eine Frau sexuell belästigt. Es könnte einen Zusammenhang zu ähnlichen Taten geben.

© Uwe Soeder

Ein unbekannter Mann hat am Donnerstagabend auf der Höhenpromenade in Gorbitz eine Frau überfallen und sexuell belästigt. Die 31-Jährige war zwischen Merianplatz und Amalie-Dietrich-Platz unterwegs. Der Täter drückte sie zu Boden und berührte sie dann an intimen Stellen. Die Frau wehrte sich jedoch, deshalb ließ der Mann wieder von ihr ab und flüchtete.

Der Unbekannte ist etwa 1,75 Meter groß und zirka 30 Jahre alt. Er hat helle Haut. Am Donnerstagabend trug er eine graue Jacke mit dunklen, abgesetzten Ärmeln und einer Kapuze, dazu eine Jeans und schwarze Handschuhe. Auf dem Kopf hatte er eine dunkle Mütze.

Eines der besten Autohäuser in Deutschland

Dresden braucht starke und innovative Unternehmen, wie das Autohaus Dresden. Der Opelhändler ist seit über 25 Jahren tief mit der Region verwurzelt.

Aufgrund der Beschreibung prüft die Polizei, ob es einen Zusammenhang zwischen diesem und zwei weiteren Exhibitionismus-Fällen in Löbtau gibt. Die Beamten bitten um Hinweise von Zeugen. Wer etwas zu der Tat oder dem Mann sagen kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0351 4832233 zu melden. (SZ/csp)

Abonnieren Sie unseren kostenlosen Newsletter "Dresden kompakt" und erhalten Sie alle Nachrichten aus der Stadt jeden Abend direkt in Ihr Postfach.

Mehr Nachrichten aus Dresden lesen Sie hier.