merken
Löbau

Frau und Mann bei Auffahrunfall verletzt

In Niederoderwitz wollte am Freitag eine VW-Fahrerin an der Straße der Republik nach links abbiegen. Dann krachte es.

© LausitzNews/Erik-Holm Langhof

Auf der Straße der Republik in Niederoderwitz hat es am Freitagmorgen gegen 7.30 Uhr gekracht. Wie Philipp Marko, Pressesprecher der Polizeidirektion Görlitz, der SZ auf Nachfrage mitteilt, stießen dort ein Seat Leon und ein VW Golf zusammen. Ein 18-Jähriger war in dem Seat in Richtung Zittau unterwegs. Eine 35-Jährige fuhr in ihrem VW aus einer Ausfahrt und dann vor dem Seat.

Wenige Meter danach wollte die Frau nach links abbiegen. Aus bisher unklarer Ursache fuhr der junge Mann dabei auf ihr Fahrzeug auf. Beide Personen mussten leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Sachschaden an den Fahrzeugen beträgt laut Marko 12.000 Euro.

Anzeige
Ausbildungsplätze vorgestellt!
Ausbildungsplätze vorgestellt!

Jetzt schnell noch einen Ausbildungsplatz sichern! Diese Top Unternehmen der Region bieten noch freie Ausbildungsplätze für das Jahr 2020.

Mehr lokale Artikel:

www.sächsische.de/zittau

www.sächsische.de/loebau

Mehr zum Thema Löbau