merken

Meißen

Frau von Hunden angegriffen

Der Halter muss sich nun wegen fahrlässiger Körperverletzung verantworten.

Symbolfoto
Symbolfoto © imago

Radeburg. Am frühen Donnerstagmorgen ist eine Frau von zwei Hunden auf dem Pfarrbuschweg angegriffen worden. Die 38-Jährige war unterwegs zu ihrer Arbeitsstelle, als ihr die Hunde entgegenkamen. Beide sprangen auf die Frau zu. Einen konnte sie abwehren, der andere Hund biss ihr in den Ellenbogen. Sie erlitt dadurch Verletzungen, die in einem Krankenhaus behandelt wurden. Die Hunde sind kurz nach dem Angriff eingefangen und weggebracht worden.

Die Polizei ermittelt gegen den 49-jährigen Hundehalter wegen fahrlässiger Körperverletzung. (SZ)

Anzeige
Sparen wie die Schwaben in Sachsen 

Weil es zu Hause doch am gemütlichsten ist! Jetzt zu günstigem Gas und Strom mit Vertrauensgarantie der Stadtwerke Döbeln wechseln und Prämie sichern!

Weitere Meldungen aus dem Polizeibericht vom Freitag

Einbruch in Bäckerei

Meißen. Unbekannte sind in der Nacht zum Freitag in eine Bäckereifiliale an der Fabrikstraße eingebrochen. Die Täter gelangten auf noch unbekannte Weise in das Objekt und durchsuchten Räume und Schränke. Was gestohlen wurde, ist noch unklar. Der Sachschaden beläuft sich auf rund 500 Euro. 

Pedelecs gestohlen

Riesa. Aus einem Fahrradkeller in einem Mehrfamilienhaus an der Brandenburger Straße haben Unbekannte in der Nacht zum Donnerstag zwei Pedelecs gestohlen. Die Täter verschafften sich auf unbekannte Weise Zutritt und entwendeten die Fahrzeuge im Wert von insgesamt rund 3.000 Euro. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. 

Fußgängerin angefahren

Riesa. Eine 58 Jahre alte Fußgängerin ist Donnerstagnachmittag auf der Breite Straße von einem Dacia Dokker angefahren worden. Der 57-jährige Fahrer wollte vom Alexander-Puschkin-Platz nach links in die Breite Straße einbiegen. Dabei übersah er offenbar die 58-Jährige auf einem Fußgängerüberweg. Die Frau verletzte sich leicht und begab sich in medizinische Behandlung. Sachschaden entstand augenscheinlich nicht. 

Bargeld aus Ladenkasse gestohlen

Großenhain. Ein Unbekannter hat am Donnerstagnachmittag mehrere hundert Euro aus der Kasse eines Bekleidungsgeschäfts an der Marktgasse gestohlen. Während ein Kunde die Verkäuferin des Geschäfts an einem Warenträger außerhalb des Ladens in ein Verkaufsgespräch verwickelte, begab sich der unbekannte Mann zur Kasse. Er stahl mehrere hundert Euro und verließ das Geschäft wieder. Ob die beiden Männer gemeinsam gehandelt haben, ist Gegenstand der Ermittlungen. 

Einbruch in Gewerbehalle

Riesa. Unbekannte sind in eine Gewerbehalle an der Heinrich-Schönberg-Straße eingebrochen. Die Täter hebelten eine Tür an der Rückseite des Gebäudes auf und stahlen ein Ladegerät der Marke Bosch samt Akku im Wert von rund 200 Euro. Der Sachschaden beläuft sich auf etwa 500 Euro. 

1 / 6