merken

Dresden

Frauen auf öffentlicher Toilette gefilmt

Die Polizei hat am Dresdner Hauptbahnhof einen Mann gestellt, der auf seinem Handy ganz spezielle Videos gespeichert hatte.

© dpa

Dresden. Diese Personenkontrolle legte einiges offen. Die Polizei kontrollierte am Samstagnachmittag einen 41-Jährigen am Dresdner Hauptbahnhof.  Auf dem Handy  des Deutschen fanden die Beamten mehrere Videos von Frauen unterschiedlichen Alters bei der Verrichtung der Notdurft. Wie die Polizei am Sonntag mitteilt, wurden die Aufnahmen unbemerkt von den Opfern über die Kabinenbegrenzung einer Damentoilette gemacht. 

Der Mann führte außerdem einen gefälschten 50 Euro Schein bei sich sowie ein Röhrchen mit Anhaftungen von Betäubungsmittel.

Gesund und Fit

Immer gerne informiert? Nützliche Informationen und Wissenswertes rund um das Thema Gesundheit haben wir in unserer Themenwelt zusammengefasst.

Wie die Polizei auf Nachfrage mitteilt, wurde der Mann nach Rücksprache mit der Staatsanwaltschaft wieder auf freien Fuß gelassen. (SZ)