merken

Freital debattiert über Flüchtlinge

Die Einwohnerversammlung findet morgen statt. Man hofft auf eine konstruktive Runde.

Freitals OB Klaus Mättig (CDU) hat an die Bürger appelliert, dass die für morgen anberaumte Einwohnerversammlung sachlich verlaufen solle. Um 19 Uhr wird es im Kulturhaus ums Thema Flüchtlinge und ihre Unterbringung in Freital gehen. „Wir wollen hier auch den Finger mal in den Wind halten, um zu wissen, welche Atmosphäre in Freital diesbezüglich herrscht“, sagt Mättig. Das sei wichtig, um entsprechend mit der Thematik umzugehen und den Problemen zu begegnen. Man müsse dabei aber auch gegensätzliche Meinungen aushalten und werde Dinge zu hören bekommen, die einem vielleicht nicht gefallen. Hetze und Rassismus werde man aber nicht dulden. „Nicht jeder sollte dort Worte äußern, die er sonst vielleicht nur in der dunkelsten Ecke des Kellers sagt“, so Mättig. Er hoffe auf eine sachliche Debatte und auf fundierte Aufklärung vom Landratsamt. „Wir müssen uns dieser Verantwortung stellen und die Bürger mitnehmen, für ein gewisses Verständnis werben, warum es wie läuft“, sagt Mättig. Der OB zeigte sich ferner zuversichtlich, dass zum Termin auch Hilfsangebote und Unterstützung gebündelt werden können – und sich eine effektive Organisationsform dafür findet. Vertreter des Stadtrates, von Kirchen, Kultur-, Sozial-, und Sportvereinen, Unternehmer und viele Bürger haben ihr Kommen bereits angekündigt. (SZ/wei)

25 Jahre Seidnitz Center - Feiern Sie mit!

Zum Jubiläum lassen wir es richtig krachen - erleben Sie das Seidnitz Center brandneu.

Sachsen wählt: Am 1. September ist Landtagswahl in Sachsen. Sie wissen noch nicht, wen Sie wählen? Der Wahl-O-Mat für Sachsen hilft Ihnen bei der Entscheidung! Alle Berichte, Hintergründe und aktuellen News zur Landtagswahl finden Sie gebündelt auf unserer Themenseite zur Landtagswahl in Sachsen.
Wahl-Special