merken

Freital

Freital verkauft Grundstück am Schlosspark

Bisher wurde die Fläche als Garten genutzt. Nun geht es für das Dreifache des Verkehrswertes an Privatleute.

Die Stadt Freital hat dieses Grundstück an der Ecke Am Dathepark/Altburgk für 88.000 Euro verkauft.
Die Stadt Freital hat dieses Grundstück an der Ecke Am Dathepark/Altburgk für 88.000 Euro verkauft. © Andreas Weihs

Die Stadt Freital hat ein Grundstück zwischen den Straßen Am Dathepark und Altburgk meistbietend verkauft. Der Verkehrswert war auf 27.900 Euro geschätzt. Der höchste Preis, welcher im Rahmen einer Ausschreibung geboten wurde, lag bei 88.000 Euro. Privatleute aus Freital erhielten den Zuschlag für das rund 500 Quadratmeter große Gelände. Das bedeutet einen Kaufpreis von 176 Euro je Quadratmeter.

Das Grundstück wurde bisher als Garten genutzt, eine Laube und verschiedene Gehölze befinden sich noch darauf.  Weil die umliegenden Grundstücke bebaut sind, könnte auch auf diesem Grundstück ein Wohnhaus errichtet werden. Allerdings ist die Fläche derzeit nur teilweise erschlossen. So fehlt beispielsweise ein Abwasseranschluss. Die nächstliegende Abwasserleitung endet auf einem Nachbargrundstück. 

Anzeige
Zu Hause ist es doch am schönsten 

Kein Interesse mehr am Pendeln und stattdessen Lust, wieder in die alte Heimat zu ziehen? Dann könnte die Heimkehrerbörse der Weg zurück sein!

Sollte der Verkauf nicht zustande kommen, gibt die Stadt Freital den alten Garten an Bieter mit dem zweithöchsten Gebot. Dessen Preisvorstellung lag bei 62.000 Euro. Für Freital war es der zweite Versuch, die Fläche loszuwerden. Im Jahr 2017 scheiterte ein Verkauf an passenden Geboten.  

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Den täglichen kostenlosen Newsletter bestellen Sie hier.