merken
Freital

Freital sucht Geschichten zur Geschichte

Zum Stadtgeburtstag sollen Fotos auf die Bühne gebracht werden - sowie Erinnerungen und Erzählungen dazu. Es gibt nur eine Bedingung.

Freitals Geschichte in Schwarz-Weiß: Fürs Stadtfest zum 100. Gründungsjubiläum werden noch Fotos gesucht.
Freitals Geschichte in Schwarz-Weiß: Fürs Stadtfest zum 100. Gründungsjubiläum werden noch Fotos gesucht. © Annett Heyse

Das historische Freital auf Fotopapier und dazu spannende Geschichten, Erlebnisberichte und Erinnerungen - ein weiteres Projekt bedarf der Mithilfe der Einwohner. Die Spielbühne sucht gemeinsam mit dem Projektbüro 100 Jahre Freital Fotografien aus den vergangenen 100 Jahren.

Bedingung ist, dass diese eng mit der Stadtgeschichte verbunden sind. Es geht also um Straßenansichten, Ereignisse, Alltagsszenen aus dem Berufs- oder Privatleben der Freitaler.

Anzeige
Im Handumdrehen zum Traum-Pool
Im Handumdrehen zum Traum-Pool

Wer im Sommer das kühle Nass im eigenen Garten genießen will, kann jetzt schon anfangen zu planen. Und wer zu LandMAXX geht, spart bares Geld für Top-Produkte.

Dabei besteht ein großes Interesse auch an den Geschichten und Erinnerungen hinter den Bildern. Eine Fotoauswahl der Einsendungen soll in das Geburtstagsfestprogramm rund um den 1. Oktober 2021 eingebunden werden.

Private Perspektive ist wichtig

„Das Festjahr lebt vom ehrenamtlichen Engagement vieler. Auch beim eigentlichen Stadtgeburtstag wollen wir die Freitalerinnen und Freitaler einbeziehen. Wir sind sehr gespannt, wie sich Stadtgeschichte aus ihrer Perspektive erzählen lässt. Am Ende sind es ja nicht nur die großen politischen Entscheidungen, die eine Stadt ausmachen, sondern auch die Biografie jedes Einzelnen", erklärt Thoralf Gorek vom städtischen Projektbüro „100 Jahre Freital“.

Die Fotos und die Geschichten dazu sollen von den Akteuren der Spielbühne auf die Bühne gebracht werden.

Wer einige Bilder aus seinem Privatarchiv beisteuern möchte, kann die Aufnahmen per Mail oder Post an das Projektbüro schicken. Wichtig sind die Angabe von Name, Anschrift, Telefonnummer, E-Mailadresse und des Jahres, in dem das Foto entstanden ist – sowie natürlich die Geschichte zum Bild. Einsendeschluss ist der 10. Mai.

Das Vorbereitungsteam um Thoralf Gorek plant für das Wochenende 1. bis 3. Oktober ein Stadtfest. Freital wurde am 1. Oktober 1921 gegründet. Anlässlich des Datums soll es im Bereich Festplatz/Stadion des Friedens ein Buntes Programm geben. Für den 1. Oktober ist zudem ein feierlicher Festakt vorgesehen.

Alle Informationen dazu und rund ums Festjahr unter www.100.freital.de

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital