merken
Freital

Auto in Freital angezündet

Es ist der zweite Fall in wenigen Tagen: Unbekannte steckten in Freital einen Audi in Brand. Das und mehr im Polizeibericht.

© Symbolfoto: Rene Meinig

In der Nacht zum Sonntag haben Unbekannte in Freital einen Audi angezündet. Laut Polizeiangaben steckten die Täter das im Bereich Platz des Friedens/Albert-Schweizer-Straße geparkte Fahrzeug im Heckbereich in Brand. Bemerkt wurde das Feuer kurz vor zwei Uhr am Sonntagmorgen.

Der Audi brannte komplett aus. Zwei daneben stehende Fahrzeuge wurden durch das Feuer ebenfalls stark beschädigt. Den Sachschaden beziffern die Ermittler auf rund 40.000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Anzeige
Endlich raus - an den See!
Endlich raus - an den See!

Energie tanken nach dem harten Lockdown - mit einem idyllischen Campingurlaub lebt man ganz schnell wieder auf.

Es ist der zweite Fall dieser Art in wenigen Tagen. Die Polizei ermittelt - auch, ob es einen Zusammenhang gibt.

Diesel abgezapft

Im Wilsdruffer Ortsteil Kesselsdorf hatten es Diebe auf Diesel abgesehen. Wie die Polizei mitteilt, verschafften sie sich unerlaubt Zutritt zu einem Firmengelände an der Grumbacher Straße. Dort brachen sie den Tank eines abgestellten Lkws auf und zapften 100 Liter Diesel ab. An dem Lkw entstand durch das Aufbrechen ein Schaden von 80 Euro. Bemerkt wurde der Dieselklau am 25. Februar.

23-Jähriger mit Drogen erwischt

Weiterführende Artikel

Freital: Auto geht in Flammen auf

Freital: Auto geht in Flammen auf

Auf einem Parkplatz in Freital hat in der Nacht zum Freitag ein Audi gebrannt. Warum der geparkte Wagen brannte, muss noch geklärt werden.

Bei einer verdachtsunabhängigen Personenkontrolle in Pirna-Copitz haben Polizisten einen Drogenfund gemacht. Ein 23-jähriger Deutscher, der am Freitagnachmittag auf der Schillerstraße unterwegs war, hatte laut Polizeiangaben eine nicht geringe Menge Crystal dabei. Der Mann wurde daraufhin festgenommen und einem Ermittlungsrichter vorgeführt. (SZ)

Noch mehr Nachrichten aus Pirna, Freital, Dippoldiswalde und Sebnitz.

Mehr zum Thema Freital