merken
Freital

Ex-Bundesligaprofis laufen in Freital auf

Am Sonntag spielt eine Stadtauswahl gegen eine Bundesligaauswahl Ost. Mit dabei sind bekannte Namen, die es Freitals Kicker nicht einfach machen werden.

Am Sonntag treten diese Ex-Bundesligaprofis gegen eine Freitaler Mannschaft an.
Am Sonntag treten diese Ex-Bundesligaprofis gegen eine Freitaler Mannschaft an. © Sportmarketing Veit

Für Freitals Fußball-Fans gibt es am Sonntag ein besonderes Spiel zu erleben. Eine Stadtauswahl wird gegen eine Elf antreten, die aus ehemaligen Bundesligaprofis besteht. Im Aufgebot der Gäste sind unter anderem Dynamogrößen wie Christian Fröhlich, Steffen Heidrich, Gerd Seifert und Nico Däbritz.

Coronabedingt konnte die Bundesligaauswahl in diesem Jahr erst ein Spiel und ein Turnier durchführen. "Die Freitaler Stadtauswahl kann sich also – je nach Fitnesszustand – gute Chancen ausrechnen", heißt es beim Veranstalter, dem SC Freital.

Anzeige
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?
Bist Du bereit für die Arbeit mit Strafgefangenen?

Als Justizvollzugsbeamter/in (m/w/d) hast Du einen spannenden Job mit viel Verantwortung.

Wenn das mal nicht zu früh gejubelt ist. Denn im Kader des Oldi-Teams stehen auch noch so namhafte Spieler wie Jörg Heinrich, Marco Engelhardt, Dirk Schuster, Tomislav Piplica, Ingo Hertzsch, Jürgen Raab, Heiko Weber, Olaf Renn und Detlef Irrgang, Carsten Sträßer, Skerdi Curri, Nico Kanitz, Daniel Ziebig und Thomas Neubert.

Ganz so einfach wird es für Freitals Elf trotz des Altersunterschieds und des Fitnessvorteils vielleicht dann doch nicht.

Die Auswahl Ost spielte in der Vergangenheit nämlich schon gegen fast alle bekannten Bundesliga-Oldieteams und besiegte unter anderem Köln, Schalke, Mainz, Dortmund, den HSV und zuletzt Gladbach mit 4:1. Beim nächsten Walter-Fritzsch-Turnier in der Ballsportarena geht die Auswahl am 2. Januar 2022 als Titelverteidiger an den Start.

Mehr zum Thema Freital