Merken
Freital

Freital: Festplatz wird neu gestaltet

In der Ortsmitte von Kleinnaundorf soll im nächsten Jahr gebaut werden. Es geht um Parkplätze und ein schöneres Ambiente für Veranstaltungen.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Der Kleinnaundorfer Festplatz soll schöner und grüner werden.
Der Kleinnaundorfer Festplatz soll schöner und grüner werden. © Egbert Kamprath

Die Stadt Freital möchte im kommenden Jahr den Festplatz in Kleinnaundorf umbauen. Einen entsprechenden Beschluss fasste der Stadtrat vor Kurzem. Es geht um die rund 800 Quadratmeter große Fläche gegenüber dem alten Schulhaus.

Sie hat derzeit eine Schotterdecke, bei nassem Wetter sammelt sich das Regenwasser in Pfützen. Trocknet der Platz aus, staubt es. Schon länger drängt der Heimatverein G-Haus auf eine Verschönerung des Platzes. Er dient auch für Dorffeste, Veranstaltungen im Advent und ist zentraler Platz beim Seifenkistenrennen.

Wandern
Schritt für Schritt
Schritt für Schritt

Gerne an der frischen Luft und immer in Bewegung? Wanderwege, Tipps und Tricks finden Sie hier.

Die Stadt plant nun, eine Entwässerung anzulegen und den Platz anschließend zu befestigen. Es werden 29 gepflasterte Pkw-Stellplätze, Stellflächen für Fahrräder beziehungsweise Kleinkrafträder sowie eine rund sechs Meter breite asphaltierte Fahrgasse angelegt.

Auch die Zufahrt wird erneuert, ebenso die Beleuchtung. Zum Schluss wird das Umfeld neu begrünt.

Die Kosten liegen bei 335.000 Euro. Zunächst hatte die Stadt mit nur 220.000 Euro gerechnet. Aus dem Rathaus heißt es, dass unter anderem die Entsorgung von Bodenaushub und die Baugrundverbesserung das Projekt verteuern würden.

Der Stadtrat bewilligte die Ausgaben dennoch, vorausgesetzt, die Stadt bekommt für das Vorhaben Fördermittel. Ein entsprechender Bescheid steht noch aus. Trifft er ein, könnte der Umbau starten. Die Bauzeit liegt bei drei Monaten.

Mehr zum Thema Freital