merken
Freital

Freital blickt auf 2020 zurück

Seit 20 Jahren gibt die Stadt eine Broschüre als Jahreschronik heraus. Die für das vergangene ist jetzt erschienen.

Zur Feier 99 Jahre Freital am ehemaligen Rathaus wurde die stählerne 100 für das Jubiläum 100 Jahre Freital  
aufgestellt.
Zur Feier 99 Jahre Freital am ehemaligen Rathaus wurde die stählerne 100 für das Jubiläum 100 Jahre Freital aufgestellt. © Egbert Kamprath

„Auf den ersten Blick war es ein außergewöhnliches Jahr“, sagt Freitals Oberbürgermeister Uwe Rumberg (parteilos). Doch lasse man das Thema Corona einmal beiseite, sei man erstaunt, dass das Jahr doch auch viele gute Momente hatte.

Das ist nun nachzulesen in der Broschüre „Jahresrückblick Freital 2020“, die in gedruckter Form dem aktuellen Amtsblatt beiliegt. Im Internet ist sie frei abrufbar als PDF-Dokument. Der Bericht fasst auf 32 Seiten das Geschehen in Freital von Januar bis Dezember 2020 zusammen – von Festen und Ausstellungen über Personalien und Ehrungen bis hin zu wichtigen Investitionen und Errungenschaften.

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Der Jahresrückblick informiert in kurzen Beschreibungen und reich bebildert über wichtige Ereignisse im Stadtleben. Außerdem finden sich in der Publikation Berichte aus den kommunalen Einrichtungen und Gesellschaften sowie ein statistischer Teil.

Die Rückblicke gibt die Verwaltung seit dem Jahr 2000 in Zusammenarbeit mit dem Verlag Linus Wittich heraus. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital