merken
Freital

Freital: Weitere Bushaltestellen werden barrierefrei

Zwei Haltestellen an der Wilsdruffer Straße bekommen neue Borde. Damit wird das Ein- und Aussteigen erleichtert. Weitere Baumaßnahmen sollen folgen.

Die Bushaltestellen neben dem Kaufland an der Wilsdruffer Straße wird barrierefrei.
Die Bushaltestellen neben dem Kaufland an der Wilsdruffer Straße wird barrierefrei. © Egbert Kamprath

Die Stadt Freital baut in den nächsten Wochen einige Bushaltestellen barrierefrei um. Den Auftakt machen nun die zwei Haltestellen auf der Wilsdruffer Straße. Eine befindet sich in Fahrtrichtung Kesselsdorf nahe dem Kaufland, die andere in der Gegenrichtung vor dem VW-Autohaus.

Bei den Arbeiten wird der Normalbord ausgebaut und ein sogenannter „Kassler Sonderbord“ einschließlich Einstiegsfeld zur Orientierung eingebaut. Damit ist der Zustieg nicht nur für gehbehinderte Menschen oder Eltern mit Kinderwagen einfacher, sondern auch für Fahrgäste mit Sehbehinderungen.

Anzeige
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!
Ihre neue Küche – Zuhause mit dem Profi planen!

Bei der Küchenplanung zu Hause kommt der Experte direkt zu Ihnen - und nicht umgekehrt. Wie das funktioniert, erfahren Sie hier!

Für die Zeit vom 20. bis 30. Oktober wird der Verkehr halbseitig per Ampelregelung an der Baustelle vorbeigeleitet. Autofahrer müssen hier während der Stoßzeiten mit Behinderungen rechnen. Außerdem werden die Bushaltestellen verlegt.

Zu den Bus-Stopps an der Wilsdruffer Straße kommen demnächst weitere Haltestellen, die barrierefrei ausgebaut werden. Dafür hat der Stadtrat kürzlich einen Auftrag vergeben.

Es geht um die jeweils zwei Haltestellen an der Hainsberger Straße vor der Schule, an der Rudeltstraße Höhe Schule und auf der Krönertstraße Höhe Gymnasium. Dazu kommt die Haltestelle Waldblick an der Niederhäslicher Straße.

Die Kosten liegen bei insgesamt 270.000 Euro.

In Freital gibt es knapp 200 Haltestellen. Davon sind bislang über ein Drittel barrierefrei ausgebaut worden. Neben dem Sonderprogramm erfolgt regelmäßig auch ein Ausbau im Zuge von Straßenbaumaßnahmen.

Mehr zum Thema Freital