Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Freitaler sucht Liebe im Internet, findet Erpressung

Ein Nacktfoto hätte einem jungen Mann zum Verhängnis werden können. Am Ende aber muss sich vor Gericht ein anderer nackt machen.

Von Maik Brückner
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Um die Veröffentlichung eines Nacktfotos zu verhindern, hat ein Freitaler 150 Euro gezahlt. Beim zweiten Treffen mit dem Erpresser war die Polizei dabei.
Um die Veröffentlichung eines Nacktfotos zu verhindern, hat ein Freitaler 150 Euro gezahlt. Beim zweiten Treffen mit dem Erpresser war die Polizei dabei. © Fotostand

Seine Gutgläubigkeit ist einem heute 33-jährigen Freitaler zum Verhängnis geworden. Der junge Mann suchte im Internet nach einer Freundin. Zunächst mit Erfolg. Über einen Messenger-Dienst bekam er vor reichlich einem Jahr Kontakt zu einer Frau, die sich zunächst als 24-Jährige und später als 17-Jährige ausgegeben hatte.

Ihre Angebote werden geladen...