Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Einheimisches Unternehmen saniert die Gitterseer Straße in Freital

Mitte Mai starten die lange angekündigten Bauarbeiten unter Vollsperrung. Warum es dabei wichtig ist, bis zum 1. September pünktlich fertig zu sein.

Von Annett Heyse
 2 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Dieser Flickenteppich soll verschwinden: Am 22. Mai beginnt die Sanierung der Gitterseer Straße in Freital.
Dieser Flickenteppich soll verschwinden: Am 22. Mai beginnt die Sanierung der Gitterseer Straße in Freital. © Egbert Kamprath

In Freital soll eine weitere Rumpelpiste verschwinden. Es geht um die Gitterseer Straße. Diese soll saniert werden. Die Bauarbeiten starten voraussichtlich am 22. Mai. Der Technische Ausschuss der Stadt Freital hat dafür kürzlich den Bauauftrag vergeben. Zwei Firmen hatten sich an der Ausschreibung beteiligt, von denen die Firma Arndt Brühl mit 407.000 Euro das kostengünstigere Angebot vorgelegt hatte und den Zuschlag erhielt.

Ihre Angebote werden geladen...