merken
Freital

Holzeinschlag im Weißiger Wald

Die Forstwirte entnehmen gezielt Bäume, um mehr Platz und Licht im Wald zu schaffen. Wege müssen zeitweise gesperrt werden.

Holz machen: Im Weißiger Wald bei Freital werden ab Anfang Oktober Bäume gefällt. Aus Sicherheitsgründen werden deshalb Wege gesperrt.
Holz machen: Im Weißiger Wald bei Freital werden ab Anfang Oktober Bäume gefällt. Aus Sicherheitsgründen werden deshalb Wege gesperrt. © SAE Sächsische Zeitung

Spaziergänger, Läufer und Radfahrer, die es in den Weißiger Wald bei Freital zieht, müssen in den kommenden Wochen mit Wegesperrungen rechnen. Wie der Forstbezirk Bärenfels mitteilt, stehen größere Pflegemaßnahmen an.

Der Holzeinschlag soll am 4. Oktober beginnen und je nach Witterung voraussichtlich bis 22. Oktober dauern. Betroffen ist der gesamte südliche Teil des Weißiger Waldes zwischen dem Zauckeroder Weg und der Weißiger Straße.

Anzeige
Unbezahlbar genial
Unbezahlbar genial

Warum der Landkreis Görlitz für wirklich jeden Menschen der perfekte Ort zum Leben ist.

Dort müssen wegen der Baumfällarbeiten vorübergehend Wege gesperrt werden. "Wir bitten alle Waldbesucher, die Sperrungen zu beachten", sagt Kristina Funke, Sprecherin des Forstes.

Geplant ist jedoch kein Kahlschlag wie zuletzt in etlichen Waldgebieten der Region aufgrund des Borkenkäferbefalls. Vielmehr werden die Forstwirte gezielt einzelne Bäume fällen, um anderen Baumarten mehr Luft, Platz und Licht zum Wachsen zu verschaffen.

Es sei eine reine Pflegemaßnahe, so Funke. "Die Durchforstung ist notwendig, um den Bestand zu stabilisieren."

Mehr zum Thema Freital