Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Einbruch bei Freitaler Tafel - Geld und Handys weg

Der Verein, der Lebensmittel an Bedürftige verteilt, ist selbst auf jeden Cent angewiesen. Nun fehlen 855 Euro und auch der Sachschaden ist hoch.

Von Annett Heyse
 3 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Freitaler Tafel-Chefin Karin Rauschenbach zeigt die leere Geldkassette
nach dem Einbruch.
Freitaler Tafel-Chefin Karin Rauschenbach zeigt die leere Geldkassette nach dem Einbruch. © Egbert Kamprath

Auf dem Treppenpodest vor der Bürotür liegen noch Holzsplitter. Irgendwer hat sie an die Seite gefegt, nachdem die Spurensicherung mit ihrer Arbeit fertig geworden war. Die Splitter stammen vom Türrahmen dicht neben dem Schloss, wo die Einbruchsspuren deutlich sichtbar sind. "Aufgehebelt, insgesamt sind vier Türen betroffen", sagt Karin Rauschenbach und muss sich erst einmal eine Zigarette anzünden. Für die Nerven und gegen den Frust.

Ihre Angebote werden geladen...