merken
PLUS Freital

Freitaler Tafel sammelt Geschenke

Um bedürftigen Kindern aus Freital eine Freude im Advent zu machen, werden Bücher, Spielsachen und Bastelmaterialien gesucht. Wer kann helfen?

Damit auch die Kinder aus armen Freitaler Familien ein Geschenk bekommen, sammelt die Tafel nun Spenden.
Damit auch die Kinder aus armen Freitaler Familien ein Geschenk bekommen, sammelt die Tafel nun Spenden. © dpa/Karl-Josef Hildenbrand

Autos, Bücher, Puppen, Legosteine - die Wunschzettel vieler Freitaler Mädchen und Jungen dürften sich in den nächsten Wochen füllen. Allerdings kann nicht jedes Kind mit einem Geschenk unter dem Weihnachtsbaum rechnen. "Es ist für viele nicht vorstellbar, aber es gibt tatsächlich Kinder, die bekommen von ihren Eltern nichts", sagt Karin Rauschenbach von der Freitaler Tafel.

Um Kindern aus extrem schlechten sozialen Verhältnissen dennoch eine Freude zu machen, sammelt der soziale Verein derzeit Geschenke ein. Dabei ist die Tafel auf Hilfe angewiesen, denn sie finanziert sich größtenteils aus Spenden. "Wir freuen uns über Spielsachen, Bücher, Stifte, Malhefte, Kartenspiele, Puppen, Autos, Gesellschaftsspiele", zählt Karin Rauschenbach auf. Die Sachen können durchaus gebraucht, sollten aber gut erhalten sein. Auch Süßigkeiten oder Hygieneartikel wie Duschbad nimmt die Tafel gerne an. 

TOP Deals
TOP Deals
TOP Deals

Die besten Angebote und Rabatte von Händlern aus unserer Region – ganz egal ob Möbel, Technik oder Sportbedarf – schnell sein und sparen!

Wer selbst etwas herstellen möchte, kann gerne zu Nadel und Wolle greifen: "Handschuhe, Mützen, Schals, warme Socken würden wir auch gerne in die Päckchen legen", so Rauschenbach. Die Tafel sortiert die Geschenke dann nach Altersgruppen und möchte sie in der Adventszeit ausgeben. Eine Weihnachtsfeier, so wie eigentlich traditionell üblich, wird es wahrscheinlich nicht geben. "Aber die Geschenke kommen trotzdem in die Familien, die Unterstützung nötig haben", verspricht die Vereinsvorsitzende. Derzeit gebe es besonders viele sozial schwache Familien mit Babys. Spielsachen für Kleinstkinder werden also besonders gesucht.

Wer etwas spenden möchte, kann dies bei der Tafel, Dresdner Straße 248, abgeben. Das Büro ist montags bis sonnabends ab 9 Uhr besetzt, Zugang über den Hof. Die Ausgabestelle ist Montag, Mittwoch, Freitag 13 bis 18 Uhr geöffnet, am Sonnabend von 13 bis 15 Uhr. Die Tafel-Filiale in Potschappel, Am Markt, ist dienstags und donnerstags von 10 bis 16 Uhr offen.

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital