merken
Freital

Die Heddl rollt zum Heimatfest

Bobbycar-Rennen, Trödelmarkt, Disco - rund um den Kleinnaundorfer Festplatz gibt es endlich wieder Geselligkeit zu erleben.

Am Wochenende feiern die Kleinnaundorfer rund um den Festplatz. Dabei ist auch die Heddl im Einsatz.
Am Wochenende feiern die Kleinnaundorfer rund um den Festplatz. Dabei ist auch die Heddl im Einsatz. © Egbert Kamprath

Viele Feste sind dieses Jahr pandemiebedingt ausgefallen, doch die Kleinnaundorfer ziehen durch: Am Wochenende feiern sie ihr alljährliches Dorf- und Heimatfest. Los geht es bereits am Freitagabend, 18 Uhr, mit Lagerfeuer auf dem Festplatz und einem Lampionumzug ab 20 Uhr.

Am Sonnabend geht es dann ab zwölf Uhr weiter mit Bastelstraße, Bobbycar-Rennen, Programm der Musikschule Bannewitz und Kaffeeklatsch. Um 17 Uhr wird in den Abend gestartet.

Einkaufen und Schenken
Nur einen Klick entfernt
Nur einen Klick entfernt

Hier erhalten Sie nützliche Tipps und die aktuellsten Neuigkeiten rund ums Thema Einkaufen und Geschenke aus Ihrer Region.

Wenn am Sonntag alle wieder ausgeschlafen sind, findet zehn Uhr der Festgottesdienst statt, ab 13 Uhr gefolgt vom Trödelmarkt, Kinderfest und Vogelschießen.

Beim Dorffest am Sonntag rollt auch die Possendorfer Heddl und lädt zum Mitfahren ein. Der Nachbau der Windbergbahn, die einst Kleinnaundorf mit dem Plauenschen Grund verband, kam erst kürzlich ins Eigentum des Heimatvereins.

Die Heddl mit ihren 20 Sitzplätzen wurde vom Karnevalsverein Possendorf gebaut, stand dort zuletzt aber auf dem Abstellgleis. Nun ist sie beim Dorffest im Einsatz, die Rundfahrt hält an der Schaubrennerei Hartmannsberg in Freital.

Mehr zum Thema Freital