merken
Freital

Weißeritztalbahn fährt wieder

Von Hainsberg bis Kipsdorf und zurück. Ab Sonnabend bedient die Bimmel wieder die volle Strecke – trotz Corona.

Sie ist Teil des ÖPNV, deshalb darf sie fahren: die Weißeritztalbahn.
Sie ist Teil des ÖPNV, deshalb darf sie fahren: die Weißeritztalbahn. ©  SDG SÄCHSISCHE DAMPFEISENBAHNGESELLSCHAFT MBH

Die Weißeritztalbahn kann ab Sonnabend trotz Corona wieder voll durchstarten. Sämtliche „Maßnahmen zur Ertüchtigung der Strecke sind planmäßig fertiggestellt“, wie es in einer aktuellen Pressemitteilung der Sächsischen Dampfeisenbahngesellschaft (SDG) heißt. 

Da die Bahn als Teil des öffentlichen Nahverkehrs nicht als Freizeitvergnügen eingestuft ist, darf sie auch in der Zeit der momentanen Corona-Beschränkungen fahren.

Anzeige
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:

Zeitreisen verschenken mit TimeRide. Alle Gutscheine einlösbar an allen TimeRide Standorten in Berlin, Dresden, Frankfurt, Köln und München.

Wochenendausflug mit Mundschutz

Das dürfte eine der wenigen Möglichkeiten sein, am Wochenende etwas zu unternehmen. Allerdings ist in den Wagen und auf den Bahnhöfen laut Corona-Schutz-Verordnung das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes Pflicht. Das dürfte die Freude trüben.

Im Dezember ist die Fahrt zu Bimmelbahn und Lichterglanz zwar abgesagt worden, aber an den Adventswochenenden fahren mehr Züge als sonst. (SZ)

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Freital