merken
Pirna

Fünf Tipps fürs Wochenende

Endlich dürfen die Ausflugsziele zwischen Freital und Altenberg wieder öffnen. Ein möglicher Ansturm hängt vom Wetter ab.

An der Talsperre Malter öffnet der Bootsverleih wieder.
An der Talsperre Malter öffnet der Bootsverleih wieder. © Egbert Kamprath

Noch fehlen zwar die vielen erwarteten Urlauber, doch die Ausflugsziele in der Region bereiten sich dennoch auf ein lebhaftes Wochenende vor. Endlich sind die Corona-Maßnahmen gelockert, Biergärten laden wieder ein, Kultur kann genossen werden und Badestellen sind wieder offen. Die Wettervorhersage lässt mit bis zu 25 Grad Celsius Gutes erahnen. Zwar mischt sich auch der eine oder andere Regenschauer dazwischen, doch das dürfte diejenigen, die lange auf die Lockerungen gewartet haben, kaum abschrecken.

Schloss Burgk für Kunstinteressierte

Ein Ziel könnte das Schloss Burgk in Freital sein. Das öffnet für alle Kunstliebhaber zunächst für drei Tage. Vom 4. bis 6. Juni wird dort Freitals große Kunstschau anlässlich des 100. Stadtgeburtstages gezeigt.

Anzeige
Die neuesten Modelle von Lexus entdecken
Die neuesten Modelle von Lexus entdecken

Inspiriert vom Heute - geschaffen für das Morgen. Ein Leitsatz, den Lexus mit seinen Automodellen verkörpert. Jetzt die neuesten Luxus-Modelle entdecken.

Gezeigt werden Werke von unterschiedlichen Künstlern, die in Freital gelebt, gelehrt oder gearbeitet haben, vor allem aber hier künstlerisch aktiv gewesen – oder es bis heute sind. Zu sehen sind zum Beispiel Arbeiten von Willi Eberl, Eberhard von der Erde, Karl Hanusch, Werner Haselhuhn, Peter Fritzsche, Andreas Küchler, Hermann Lange, Artur Moritz, Wolfgang Petrovsky und Olaf Stoy, um nur einige zu nennen. Es ist ein Querschnitt durch alle Zeiten und Genres.

Bis jetzt hatte die Kunstschau aufgrund der Corona-Einschränkungen nur wenige Tage geöffnet und musste wieder schließen. Deshalb wird sie nun bis 20. Juni verlängert. Allerdings gibt es immer noch etliche strenge Vorschriften für die Besucher. Dazu zählen eine Terminvereinbarung sowie die Vorlage eines aktuellen negativen Coronatests. Wer geimpft oder genesen ist, muss das ebenfalls nachweisen. Die Terminvereinbarung ist wochentags jeweils von 9 bis 16 Uhr beziehungsweise auch am Wochenende unter der Telefonnummer 0351 6491562 möglich.

Märchenwiese Reinhardtsgrimma für Familien

Ein beliebtes Ziel für Familien ist die Märchenwiese in Reinhardtsgrimma. In der Anlage sind zahlreiche Holzskulpturen aufgestellt, die jeder aus den bekannten Märchen der Brüder Grimm kennt. Auf einem Pfad kann man diese bequem spazierend begutachten.

Die Stadt Glashütte bittet jedoch die Besucher, auch dort auf einige Dinge zu achten, unabhängig von den gängigen Abstandsregeln. Auf dem gesamten Gelände gilt Rauchverbot. Grillen und Lagerfeuer sind nicht erlaubt, auch das Mitführen von Fahrrädern, Rollern und Tieren ist auf der Anlage nicht gestattet. Vor Ort gibt es keine Toiletten. Die Anlage ist täglich von 9 Uhr bis 20 Uhr, spätestens bis zum Einbruch der Dunkelheit, geöffnet. Der Eintritt ist frei.

Biergärten für Wanderer

Fast alle Biergärten in der Region haben sich für den Start der Saison herausgeputzt. Das Bretthäusl ist eine der bekanntesten Ausflugsgaststätten in der Glashütter Region. Gastwirt Dirk Hahmann hat es zusammen mit dem Besitzer in den letzten Monaten aufwendig saniert.

Am Bretthäusel startet die Saison am Freitag, 17.30 Uhr. „Wir bitten um vorherige Anmeldung und bei mehreren Hausständen pro Tisch um einen aktuellen negativen Coronatest“, teilt das Gastwirtsteam mit. Bestellungen sind unter 035053 42445 oder [email protected] möglich.

Freibäder für Naturgenießer

An der Talsperre Malter sind die Freibäder wieder geöffnet. Das dürfte nicht nur für diejenigen einen Ausflug wert sein, die sich ins kühle Nass stürzen wollen, egal wie das Wetter wird. Erholungsuchenden wird noch mehr geboten. Unter anderem startet auch der Bootsverleih in die Saison. Dort kann man gemütlich seine Runden drehen. Motorboote sind auf der Malter nicht erlaubt.

Die Wanderwege und Fahrradstrecken rund um die Talsperre sind ebenso beliebte Touren bei Naturgenießern.

Wildpark Geising für Tierfreunde

Die Weißbüschelaffen haben Junge. Auch bei den Rentieren und den Mufflons gibt es Nachwuchs. Das dürfte Anziehungspunkt genug für Besucher des Wildparks Geising sein, der noch vieles mehr zu bieten hat. Geöffnet ist von 10 bis 18 Uhr.

Ab Freitag können zudem die nötigen Corona-Tests zwischen 10.30 Uhr und 15 Uhr direkt vor Ort erledigt werden. Der Wildpark hat extra Beschäftigte dafür geschult. Man sollte sich ausweisen können beziehungsweise die Krankenkarte dabei haben.

Mehr zum Thema Pirna