merken
PLUS Freital

Freital: Restaurantbesuch im Wohnmobil

Die Idee ist gut. Doch den meisten mangelt es am Gefährt. Viele Gaststätten wie die Linde verkaufen Essen außer Haus aber auch einfach so zum Mitnehmen.

Essen fast wie im Restaurant: DIe Linde in Freital serviert gern außer Haus. Wer sich den Tisch selber mitbringt, hat Vorteile.
Essen fast wie im Restaurant: DIe Linde in Freital serviert gern außer Haus. Wer sich den Tisch selber mitbringt, hat Vorteile. © privat/Frank Gliemann

Wann waren Sie das letzte Mal im Restaurant? Dumme Frage in Zeiten der Corona-Maßnahmen. Doch es gibt immer wieder Gastwirte mit guten Ideen, die den Gaststättenbesuch lohnenswert machen.

Essen zum Mitnehmen ist inzwischen schon Standard. Viele Restaurants in unserer Region bieten das an. Jetzt gibt es eine Erweiterung dazu: Essen im Wohnmobil. Frank Gliemann, Gastwirt des Hotels "Zur Linde" in Freital sagt: "Ich hatte von der Idee gehört und fand das nachahmenswert."

Küchen-Profi-Center Hülsbusch
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!
Nichts anbrennen lassen und ab nach Weinböhla!

Schon Goethe wusste: Essen soll zuerst das Auge erfassen und dann den Magen. Das gelingt besonders gut in einer schicken neuen Küche. Jetzt zum Küchen-Profi-Center Hülsbusch und sich beraten lassen.

Auf dem Parkplatz gegenüber vom Haus können Wohnmobile stehen. Die Insassen bestellen bei Gliemann das Essen, er bereitet es zu und serviert gewissermaßen über die Straße.

Das Auge isst mit: Schön angerichtet Speisen sind eben doch was anderes als Essen aus der Warmhaltebox.
Das Auge isst mit: Schön angerichtet Speisen sind eben doch was anderes als Essen aus der Warmhaltebox. © privat/Frank Gliemann

Formal betrachtet ist das nichts anderes als Essen zum Mitnehmen. Aber es ist natürlich schöner, es nicht in der Warmhaltebox nach Hause tragen zu müssen, sondern wirklich frisch und heiß auf den Tisch zu bekommen.

Weiterführende Artikel

Mehr als nur ein Schneemann

Mehr als nur ein Schneemann

Der Wirt der Rollmopsschänke in Freital vertreibt sich die Zeit mit Schneeskulpturenbau. Die Küche bleibt trotzdem nicht kalt.

Essen to go in der Corona-Zeit

Essen to go in der Corona-Zeit

Der Lockdown hält an - in vielen Gaststätten in der Sächsischen Schweiz wird weiter gekocht und manche liefern sogar aus. Eine exklusive Übersicht.

Osterzgebirge: Hotel setzt auf Burger auf Rädern

Osterzgebirge: Hotel setzt auf Burger auf Rädern

Was sich der Gastwirt vom Rennberg als Zwischenlösung im Frühjahrs-Lockdown ausgedacht hat, entwickelt sich immer mehr zum zweiten Standbein.

Das Wohnmobil für den Spaß muss sich der Gast natürlich selber mitbringen. Und daran fehlt es bei den meisten, keine Frage. "Ich hatte bisher einen Wohnmobilisten bei mir zu Gast", sagt Gliemann. Das Essen zum Mitnehmen aber laufe ganz gut, sagt er, immer in der Hoffnung, es möge bald wieder möglich sein, Gäste im Restaurant ganz normal zu bewirten.

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital