Partner im RedaktionsNetzwerk Deutschland
SZ + Freital
Merken

Saniertes Jugendhaus "Hafenkante" in Freital: Leerstand nach Frischekur?

Die Stadt Freital lässt ein Potschappler Gebäude, in dem bisher der Jugendtreff zu finden war, für einen Millionenbetrag aufhübschen. Dann droht es zu verwaisen.

Von Roland Kaiser
 5 Min.
Teilen
Folgen
NEU!
Vor der Sanierung des Jugendtreffs an der Kantstraße prangte der Schriftzug "Hafenkante" an der Fassade.
Vor der Sanierung des Jugendtreffs an der Kantstraße prangte der Schriftzug "Hafenkante" an der Fassade. © Egbert Kamprath

Diese Nachricht hat aufhorchen lassen: Während der jüngsten Stadtratssitzung gab die Verwaltung bekannt, dass sich der Kinder- und Jugendhilfeverbund Freital e.V. (KJV) von seinem bisherigen Treff "Hafenkante" an der Kantstraße 7 trennen möchte. Derzeit wird das Gebäude, in dem der Verein in der Vergangenheit eine etwa 156 Quadratmeter große Fläche für seine Angebote in Anspruch nahm, generalüberholt. Rund 1,9 Millionen Euro werden am Ende in das Bauvorhaben fließen. Inzwischen in der Voraussicht, dass ein Teil der Räumlichkeiten in dem Haus neben der Lessingschule möglicherweise bis auf Weiteres ungenutzt bleiben.

Ihre Angebote werden geladen...