merken
Freital

Freital hat seinen eigenen Adventskalender

Mit dem Vorweihnachtsgeschenk können sich die Freitaler die Wartezeit bis Heiligabend versüßen. Die Auflage ist auf 1.000 Stück limitiert.

Künstler Pascal Brettschneider und das Maskottchen Carli zeigen den neuen Freitaler Adventskalender.
Künstler Pascal Brettschneider und das Maskottchen Carli zeigen den neuen Freitaler Adventskalender. © Stadt Freital

Auch dieses Jahr gibt es ihn wieder - den Freitaler Schokokalender. Zum dritten Mal in Folge hat die Stadtverwaltung einen eigenen Adventskalender entworfen. Oder besser gesagt: nach Margot Avemark und Heinz Kürbis in den beiden Vorjahren nun Pascal Brettschneider. Der Künstler hat das Motiv für dieses Jahr gestaltet. Es zeigt im Comic-Stil das weihnachtliche Wimmeln auf dem Adventsmarkt von Schloss Burgk, auf dessen Atmosphäre wohl auch dieses Jahr trotz Corona viele Freitaler hoffen. Zumindest die schokoladige Variante ist schon da und ab dem 26. Oktober erhältlich.

Der Illustrator Pascal Brettschneider ist eigentlich für seine Musik unter dem Namen "Brettel" bekannt. Auf regionalen Volksfesten, in Kneipen, bei Festivals und privaten Feiern sind seine eigenen Lieder sowie Coversongs von Country über Irish Folk bis Blues zu hören. Darüber hinaus gestaltet er als Illustrator, Zeichner und Grafiker diverse Flyer, Plakate oder seine eigene Comic-Serie.

Sachsenbessermachen.de
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.
Wir geben Geschichten aus Sachsen eine Bühne.

Hinsehen, Zuhören, Lösungen finden - gemeinsam. Sachsen besser machen!

Der Freitaler Schokoladen-Adventskalender 2020
Der Freitaler Schokoladen-Adventskalender 2020 © Stadt Freital

Weiterführende Artikel

Freitaler Weihnachtsmärkte im Corona-Jahr

Freitaler Weihnachtsmärkte im Corona-Jahr

Etwas Zeit bleibt noch, um ein gutes Konzept vorzulegen. Doch es ist schwierig im Corona-Jahr Veranstaltungen zu planen. Manche haben schon aufgegeben.

Der Schoko-Kalender kostet fünf Euro. Verkaufsstellen sind zum Beispiel das Bürgerbüro der Stadt Freital im Bahnhofsgebäude Potschappel, die Stadtbibliothek im City-Center und die Städtischen Sammlungen auf Schloss Burgk. Außerdem bieten verschiedene Carli-Card-Partner und das Soziokulturelle Zentrum in Freital die Kalender zum Kauf an. Die Exemplare sind auf 1.000 Stück limitiert.  

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen.

Mehr zum Thema Freital