merken
Freital

Funkenmariechen in Possendorf gesucht

Der Karnevalsverein Possendorf wartet derzeit auf die Genehmigung seines Hygienekonzepts, um in die 5. Jahreszeit zu starten. Dafür wird Nachwuchs benötigt.

Die Funkengarde beim Karnevalsumzug in Geising 2019. (Beispielfoto)
Die Funkengarde beim Karnevalsumzug in Geising 2019. (Beispielfoto) © Daniel Förster

Nur acht Mädchen tanzen derzeit in hübschen rot-weißen Funkenmariechen-Kleidern im Karnevalsverein Possendorf. "Das sind viel zu wenige", beklagt der Vereins-Vorsitzende René Hähnel und wünscht sich Funken-Nachwuchs. Tanzerfahrungen seien aber nicht nötig: "Sie müssen nur Interesse am Fasching haben und mindestens 16 Jahre alt sein."

Das Probetraining wird am Mittwoch, 7. Oktober,  18 Uhr in der Golfscheune in Possendorf beginnen und dauert etwa zwei Stunden. "Wir wollen den Mädchen, die gerne mittanzen wollen, dabei zeigen auf was es bei uns ankommt und was noch alles zu den Aufgaben eines Karnevalsvereins gehört.

Stars im Strampler aus Freital
Stars im Strampler aus Freital

So klein und doch das ganz große Glück: Wir zeigen die Neugeborenen aus der Region Freital.

In der Golfscheune, die der Verein für die traditionellen Faschingsveranstaltungen seit Jahren mietet, soll am 11.11. auch die Saison-Auftakts-Party steigen. Wegen der Corona-Beschränkungen müssen aber Auflagen erfüllt werden. René Hähnel hatte ein entsprechendes Hygienekonzept vor reichlich einer Woche beim Landratsamt eingereicht und erwartet das Ergebnis bis Ende dieser Woche. "Wir hoffen, dass die Vorschläge, die wir darin gemacht haben, genehmigt werden", sagt er.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Freital