merken
PLUS Freital

Vorlesebuch mit Geschichten aus Hartha

Anja Schenk, die seit Jahren Kinderbücher schreibt, ist am Almanach „ABC Wunder“ beteiligt. Ein großer Auftritt blieb der Autorin aber verwehrt.

Anja Schenk mit dem Sammelband „ABC Wunder“ in ihrem Haus in Kurort Hartha.
Anja Schenk mit dem Sammelband „ABC Wunder“ in ihrem Haus in Kurort Hartha. © Thomas Morgenroth

Wichtel Wilma ist verschwunden. Selbst der Wanderfalke Woody kann seine Freundin nicht finden, die eine weinrote Wollmütze trägt. Ihre Lieblingseissorte ist Waldmeister, und sie versteckt sich an einem Ort, der mit einem W beginnt. Klar, es geht ja auch genau um diesen Buchstaben in der Geschichte „Wo steckt Wilma?“ von Anja Schenk aus Kurort Hartha. Erstaunlich, was für schöne Wörter sie gefunden hat, die mit einem W beginnen: Wirbelwind, Waldanemone oder Wetterhexe.

Insgesamt sind es um die siebzig Wörter, die mit W anfangen, auf nur drei Seiten, von denen zwei zur Hälfte mit einem schönen Wimmelbild von Regine Wolff ausgefüllt sind. Die Textildesignerin und Kinderbuchillustratorin aus Brandenburg hat darin den Wichtel Wilma versteckt, den die Kinder finden sollen. Anja Schenk gehört zu den 37 Autoren, Künstlern und Lektorinnen aus Deutschland, Spanien und den Niederlanden, die das Buch „ABC Wunder“ gemacht haben. Ende August ist es bei Book on demand erschienen.

Anzeige
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:
Prachtvolle Geschenkidee zu Weihnachten:

Zeitreisen verschenken mit TimeRide. Alle Gutscheine einlösbar an allen TimeRide Standorten in Berlin, Dresden, Frankfurt, Köln und München.

Zu jedem Buchstaben eine Geschichte

Zu jedem Buchstaben des deutschen Alphabets einschließlich ß gibt es darin eine Geschichte oder ein Gedicht, das stets mit einer kleinen Aktion für die Leser oder Zuhörer endet. Da sind Rätsel zu lösen oder Fingertiere zu malen, man kann eine Wortschlange bilden, einen Zungenbrecher zusammenbasteln oder Dinge im Wohnzimmer finden, die rund wie ein O sind.

Anja Schenk hat neben der Wilma zum W auch zum Buchstaben H eine gereimte zweiseitige Geschichte über das „Haus Herrlichbunt“ verfasst – mit mehr als achtzig Wörtern, die mit H beginnen. Dazu gibt es schöne Bilder von Marie Braner aus Kassel, die sonst für große Verlage wie Magellan, Oetinger oder Coppenrath arbeitet.

„Es ist ein Lese- und Vorlesebuch, das auch Eltern und Großeltern Spaß machen wird“, sagt Anja Schenk. Und das durchaus für den Unterricht geeignet sei. „Es gibt bereits Kindergärten und Schulen, die damit arbeiten“, sagt die Autorin. Die Rückmeldungen von Lehrern und Erziehern seien durchweg positiv. Anja Schenk, die seit Jahren für Kinder schreibt, ist über eine digitale Verlagsplattform zu dem Projekt gekommen und war sofort begeistert.

Die Idee dazu hatte Susanne Benk, eine aus Halle an der Saale stammende Journalistin und Schriftstellerin, die unter anderem für den MDR und die Mitteldeutsche Zeitung gearbeitet hat und jetzt in Bad Segeberg wohnt. Dort schreibt sie Kinderbücher und Kurzgeschichten für Erwachsene. Sie wollte ein „herrlich verrücktes“ Vorlesebuch für Kinder ab fünf Jahren herausgeben, und das ist ihr durchaus gelungen. Zu vier Buchstaben hat sie selbst Geschichten erfunden, darunter zum ß.

Lesung auf Buchmesse fiel aus

Mehr als vier Jahre hat die Fertigstellung des Bandes gedauert. In der Zeit hat Anja Schenk zwei Kinderbücher veröffentlicht, „Ruby Rauchschwalbe“ und „Die total verrückte Reise der Familie Nussbaum“. Ihr Verlag hatte sie zu einer Lesung auf die Leipziger Buchmesse eingeladen, die dann aber wegen der Verbote im Zuge der Corona-Pandemie abgesagt werden musste.

Deshalb gibt es nun auch für „ABC Wunder“ keine richtige Buchpremiere, dafür einen digitalen Adventskalender mit Geschichten und Bildern aus dem Buch. Am 20. November, dem bundesweiten Vorlesetag, liest Anja Schenk ab 15 Uhr auf Instagram (buchstaben_liebe) ihre Geschichten.

„ABC Wunder“, u.a. in der Buchhandlung Findus in Tharandt, Hardcover 21,99 Euro, Paperback 13,99 Euro.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital