merken
PLUS Freital

Tharandter Verein wählt Präsidenten

Die Mitgliederversammlung des Fördervereins des Forstgartens war wegen der Corona-Regeln die kürzeste aller Zeiten.

Wegen der staatlichen Verbote im Zuge der Corona-Pandemie sind in dieser Saison fast alle Veranstaltungen des Fördervereins im Forstbotanischer Garten in Tharandt ausgefallen.
Wegen der staatlichen Verbote im Zuge der Corona-Pandemie sind in dieser Saison fast alle Veranstaltungen des Fördervereins im Forstbotanischer Garten in Tharandt ausgefallen. © Daniel Schäfer

Es war ein denkwürdiger Anblick: Zwanzig Menschen saßen am Donnerstagabend in Tharandts größtem Hörsaal im Judeich-Bau, gleichmäßig auf den extra markierten Sitzen verteilt und alle mit Mund-Nasen-Schutz. Henrik Weiß zückte dann auch gleich seine Kamera, um die Szene für die Nachwelt festzuhalten. So viel Zeit war immerhin, ansonsten leitete der alte und neue Präsident des Fördervereins des Forstbotanischen Gartens Tharandt seine bislang kürzeste Mitgliederversammlung. Sie dauerte keine halbe Stunde.

Wegen der Restriktionen im Zuge der Corona-Pandemie war die Tagesordnung radikal gekürzt worden, damit die Versammlung überhaupt stattfinden durfte. Nur die nötigsten Dinge standen auf dem Programm: Der Kassenbericht, die Rechnungsprüfung sowie die Entlastung des alten und die Wahl des neuen Präsidiums.

Anzeige
Gesucht: Mitarbeiter Batterie-Fertigung
Gesucht: Mitarbeiter Batterie-Fertigung

Das Unternehmen Litronik mit Sitz in Pirna entwickelt und produziert Batterien für humanmedizinische Implantate wie Herzschrittmacher und Defibrillatoren.

Personell gibt es keine Veränderungen, Henrik Weiß bleibt weitere zwei Jahre der Präsident, an seiner Seite Ulrich Pietzarka als Geschäftsführer, Karin Roscher als Schriftführerin, David Breitenborn als Kassenwart und sechs Beisitzer.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. http://www.sächsische.de/ort/freital

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. http://www.sz-link.de/freitalkompakt

Mehr zum Thema Freital