merken
Freital

Drogen, Waffen, Hitlergruß

Im beschaulichen Kreischa ging es recht kriminell zu. Ein 29-Jähriger sorgte gleich für mehrere Straftaten.

Am Dienstag war die Polizei an einer Bushaltestelle in Kreischa im Einsatz.
Am Dienstag war die Polizei an einer Bushaltestelle in Kreischa im Einsatz. © Archiv/Friso Gentsch/dpa (Symbolbild)

Das kann noch Folgen haben: Ein 29-Jähriger sorgte am Dienstag in Kreischa für einiges Aufsehen und muss nun gleich mit mehreren Anzeigen rechnen. Wie die Polizei mitteilte, geht es dabei um das Verwenden von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen, Diebstahl mit Waffen, Bedrohung, Sachbeschädigung und illegalen Drogenbesitz.

Der 29-Jährige war aufgefallen, weil er am frühen Morgen gegen 8 Uhr in einer Klinik und anschließend an einer Bushaltestelle auf der Dresdner Straße randalierte. Zeugen alarmierten die Polizei, weil der Mann an der Haltestelle Plakate abriss, den Mülleimer beschädigte und anschließend versuchte, die Verglasung zu zerstören.

StadtApotheken Dresden
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da
Die Stadt Apotheken Dresden sind für Sie da

Die Stadt Apotheken Dresden unterstützen Sie bei einer gesunden Lebensweise und stehen Ihnen sowohl mit präventiven als auch mit therapeutischen Maßnahmen, Arzneimitteln und Gesundheitsprodukten zur Seite.

Zudem ging er mit einem Messer auf einen Zeugen los, der die Szene beobachtete, und bedrohte den Mann. Die herbeigerufenen Polizisten stellten den Mann, der aus Marokko stammt, noch an der Bushaltestelle.

Die Polizisten provoziert

Als die Beamten den Mann kontrollierten, fanden sie neben dem Messer bei ihm rund 30 Gramm Amphetamine. Außerdem hatte er in seinem Rucksack eine Flasche mit Desinfektionsmittel, die zur Klinik gehörte.

"Während die Polizisten die Anzeige aufnahmen, zeigte der Tatverdächtige mehrmals den Hitlergruß. Dies wiederholte er später während einer angeordneten Blutentnahme", informierte ein Sprecher der Polizeidirektion. Offensichtlich stand der Festgenommene unter dem Einfluss von Betäubungsmitteln. Ein Drogentest habe positiv auf Amphetamine reagiert, so die Polizei.

Der Mann wurde nach dem Vorfall zunächst in eine Klinik gebracht und dort medizinisch betreut. Ermittlungen gegen ihn laufen.

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital