merken
PLUS Freital

Freital: Überfall auf Tankstelle

Ein Mann zückte ein Messer und bedrohte die Verkäuferin massiv. Die Beute: Bargeld. Die Polizei ermittelt.

Auf die Total-Tankstelle an der Poisentalstraße in Freital wurde ein Überfall verübt.
Auf die Total-Tankstelle an der Poisentalstraße in Freital wurde ein Überfall verübt. © Karl-Ludwig Oberthür

Zum zweiten Mal innerhalb weniger Wochen ist die Total-Tankstelle an der Poisentalstraße in Freital überfallen worden. Wie die Polizei mitteilte, betrat ein Unbekannter am Donnerstagabend, gegen 19.50 Uhr, den Verkaufsraum und ging zielgerichtet hinter den Tresen.

Als ihn die Verkäuferin davon abhalten wollte, bedrohte er sie mit einem Messer und forderte Geld. "Letztlich erbeutete er eine niedrige vierstellige Summe und flüchtete", teilte ein Polizeisprecher mit.

Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde
Die gesunde Drittelstunde

Impfen lassen? Neue Therapien? Was zahlen Kassen? Fragen rund um das Thema Gesundheit: hier gibt es Antworten. Redakteur Jens Fritzsche im Gespräch mit Experten.

Was so nüchtern klingt, war für die betroffene 47-Jährige ein Schock. "Meiner Angestellten geht es gar nicht gut. Sie hat jetzt erst einmal fünf Tage frei und ich hoffe, sie kann sich fangen und das Erlebte verkraften", sagt die Tankstellenbetreiberin Ines Kirchner.

Es ist bereits der zweite derartige Überfall auf die Total-Tankstelle innerhalb weniger Wochen. Zuletzt gelang es einem Räuber im Dezember, dort Bargeld zu erbeuten. Auch damals sei der Täter mit einem Messer bewaffnet gewesen und hatte es auf die Tageseinnahmen abgesehen, erzählt die Unternehmerin.

Täter passte die Situation genau ab

Aus Sicherheitsgründen arbeiten seitdem immer zwei Leute gleichzeitig in den Abendstunden in der Tankstelle. Zudem schließt die Tankstelle bereits 20 Uhr. Auch am Donnerstagabend standen zwei Verkäuferinnen hinter dem Tresen. In dem Moment, als eine der Frauen nach hinten ging, betrat der Mann den Laden.

"Der muss das genau abgepasst haben. Er hielt meiner Mitarbeiterin das Messer an den Hals. Sie hat vor Schreck geschrien", berichtet Ines Kirchner. Das alarmierte die andere Frau, die sofort zurück ins Ladengeschäft rannte. Sie öffneten dann die Kasse und überließen dem Mann die Einnahmen.

Die Polizei sucht nun nach dem Täter. Der Mann war etwa 1,80 Meter groß und schlank. Er war etwa 30 bis 40 Jahre alt und sprach deutsch. Zur Tat trug er ein grünkariertes Hemd, schwarze Handschuhe und hatte einen schwarzen Schal vor dem Gesicht. Zudem hatte er eine schwarze Mütze und eine Brille auf.

Weiterführende Artikel

Tankstelle überfallen

Tankstelle überfallen

In Freital spielten sich offenbar filmreife Szenen ab: Mann mit Messer fordert Geld von Kassiererin. Und er konnte entkommen, mit Beute.

Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum Geschehen, insbesondere zum Täter machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer (0351) 483 22 33 entgegen.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital