merken
Freital

Hainsberg bläst Faschingsauftakt ab

Eigentlich wollten die Vereinsmitglieder in ihre 70. Saison starten. Nun herrscht Katerstimmung und keiner weiß, wie es weitergeht.

Schluss mit lustig: In Freital-Hainsberg wird es vorerst keinen Fasching geben.
Schluss mit lustig: In Freital-Hainsberg wird es vorerst keinen Fasching geben. © Annett Heyse

Verschoben - das Wort prangt gefettet auf dem Poster, welches eigentlich für den  Faschingsauftakt der Hainsberger am 14. November werben sollte. Nun sagt der Verein den Start in die fünfte Jahreszeit ab. "Wir haben uns mit großem Herzbluten dazu entschlossen", teilt der Vorstand auf der Vereinshomepage mit. Und weiter: "Die aktuellen und wohl nicht besser werdenden Hygieneregeln lassen einen ausgelassenen Faschingsabend, wie wir ihn kennen und lieben, nicht zu."

Ein kleines Hintertürchen lassen sich die Hainsberger noch offen und hoffen auf eine Veranstaltung zu einem späteren Zeitpunkt. Denn ausgerechnet dieses Jahr fällt auf ein Jubiläum. Seit 70 Jahren organisieren die Narren aus Freital nun ihren Fasching.

Stars im Strampler aus Freital
Stars im Strampler aus Freital

So klein und doch das ganz große Glück: Wir zeigen die Neugeborenen aus der Region Freital.

Schon die 69. Saison endete etwas stressig und unter dem Herannahen der Pandemie. Der Karneval 2019/2020 begann spät und ging bis in den März hinein. Die Hainsberger, die aus ihrem Domizil - die Ballsäle Coßmannsdorf - wegen Bauarbeiten ausziehen mussten, hatten extra ein Festzelt auf Höhe des Freizeitzentrums Hains aufgebaut. Die letzten Veranstaltungen Anfang März fanden dann schon während der ersten Corona-Krise statt. Die Hainsberger mussten die Gästezahlen reduzieren und brachten gerade noch die letzten Veranstaltungen um die Runden, bevor ein paar Tage später der Lockdown dem Land den Stillstand verordnete.

Nun droht gleich die gesamte nächste Saison zu platzen. Auch andere Vereine sind unsicher, inwieweit sie für den Faschingsauftakt rund um den 11. November oder die Faschingszeit im Winter überhaupt etwas planen können. Noch optimistisch sind die Wurgwitzer. Dort plant man derzeit noch mit einem Faschingsauftakt am 14. November. 

Mehr Nachrichten aus Freital und Umgebung lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen. 

Mehr zum Thema Freital