merken
Freital

Weniger Hochzeiten in Freital

Im Vergleich zum Jahr 2019 sank die Zahl der Eheschließungen. Ein Tag jedoch war bei den Paaren besonders beliebt.

Im vergangenen Jahr gab es in Freital weniger Eheschließungen als noch 2019.
Im vergangenen Jahr gab es in Freital weniger Eheschließungen als noch 2019. © Symbolbild: Andreas Lander/dpa

Im vergangenen Jahr fanden in Freital 178 Trauungen statt. Die meisten Hochzeitspaare - insgesamt 129 - kamen dabei aus Freital. 49 Paare kamen aus anderen Städten und Gemeinden. 111 Eheschließungen fanden im Rathaus statt, 67-mal wurde auf Schloss Burgk geheiratet.

Ein Tag war aufgrund seiner Zahlenkombination besonders beliebt. Der 10. Oktober 2020 fiel auch noch auf einen Sonntag, weshalb die Standesbeamten an diesem Tag besonders viel zu tun hatten.

Anzeige
Wissen schlägt Krise
Wissen schlägt Krise

Unternehmen in Krisenzeiten erfolgreich managen, Risiken erkennen, notfalls klug umstrukturieren und sanieren: Kurse der Ellipsis GmbH zeigen, wie.

Jedoch trauten sich im vergangenen Jahr weniger Menschen als noch 2019: Damals schlossen in Freital 196 Paare den Bund fürs Leben. Der jüngste Heiratsrekord fiel auf das Jahr 2018: Damals fanden in Freital 242 Hochzeiten statt.

Weniger Hochzeiten wegen Corona

Heiraten kann man in Freital entweder im Saal des Rathauses Potschappel oder im Festsaal auf Schloss Burgk. Aufgrund der behördlichen Einschränkungen des öffentlichen Lebens zur Eindämmung der Corona-Pandemie stand der Saal auf Schloss Burgk 2020 sowohl im Frühjahr als auch Ende des Jahres für mehrere Wochen nicht als Heiratsort zur Verfügung.

Auch allgemein hätten sich die strengen Hygienevorschriften sowie die Regeln zur Kontaktminimierung mit stark begrenzten Teilnehmerzahlen auf das Hochzeitsgeschehen ausgewirkt, heißt es aus dem Rathaus. So sagten viele Paare ihre Hochzeiten ab oder verschoben sie auf das Jahr 2021.

Zudem standen im Verhältnis zu den Vorjahren – bedingt durch Abwesenheit – lediglich drei, zweitweise sogar nur zwei statt fünf Standesbeamtinnen zur Verfügung. "Daher musste das Angebot an Eheschließungsterminen von Seiten des Standesamtes reduziert werden", teilte die Stadt mit.

Wer noch in diesem Jahr in Freital heiraten möchte, sollte sich bald mit dem Standesamt in Verbindung setzen. Ab 1. Februar 2021 werden die Termine für August 2021 vergeben. "Die Vergabe der Eheschließungstermine des Standesamtes Freital findet aus organisatorischen Gründen derzeit ausschließlich telefonisch unter der Telefonnummer 0351 6476332 statt", heißt es aus dem Rathaus.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital