merken
Pirna

Pirna: Polizisten geschlagen und getreten

Der Autofahrer sollte am Dienstagabend kontrolliert werden. Doch erst fuhr er weg und dann wurde er gewalttätig.

© René Meinig

Die Pirnaer Polizei ermittelt gegen einen 44 Jahre alten Mann wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte.

Beamte hatten am späten Dienstagabend auf der Dippoldiswalder Straße einen Renault Megane angehalten, um Fahrzeug und Fahrer zu kontrollieren. Während der Kontrolle schloss der 44-jährige Fahrer plötzlich die Autotür und fuhr einige Hundert Meter weiter in eine Einfahrt, schildert die Polizei

ECHT.SCHÖN.HIER
Sachsen entdecken und erleben
Sachsen entdecken und erleben

Lernen Sie unbekannte Orte der Region kennen - wir geben Ihnen Insidertipps um die Heimat neu zu erkunden und lieben zu lernen.

Dort fuhr er wieder rückwärts und stieß dabei gegen den Streifenwagen der Polizisten, die ihm gefolgt waren. Es entstand ein Sachschaden von rund 100 Euro. Da sich der Renault-Fahrer weigerte, den Wagen zu verlassen, zogen ihn die Beamten heraus. Dabei wehrte sich der 44-Jährige, er schlug und trat nach den Beamten. Diese blieben unverletzt. (SZ)

Weitere Polizeimeldungen im Anhang.

Unfall beim Überholen

Pirna. Für einen Unfall am 9. Oktober sucht die Polizei Zeugen. Auf der B172 sind am Sonnabend ein VW Passat (Fahrer 36) und ein Nissan Navara (Fahrerin 29) zusammengestoßen. Beide Fahrzeuge waren in Richtung Krietzschwitz unterwegs. In einer Rechtskurve überholte der 36-Jährige mit dem VW den Nissan und stieß beim Einscheren seitlich mit diesem zusammen. Es entstand Sachschaden in Höhe von rund 2.000 Euro. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Gegen Baum gefahren

Stolpen. In Helmsdorf ist es am Dienstagnachmittag zu einem Verkehrsunfall gekommen. Der Fahrer (18) eines VW Polo war auf Wilschdorfer Straße in Richtung Helmsdorf unterwegs. In einer Rechtskurve kam der junge Mann von der Fahrbahn ab und stieß mit dem Polo gegen einen Baum. Der 18-Jährige blieb unverletzt. Der Schaden am Fahrzeug beträgt etwa 3.000 Euro.

Audi gestohlen

Dürrröhrsdorf-Dittersbach. In der Nacht zu Dienstag haben Unbekannte einen grauen Audi A4 Avant von der Inneren Parkstraße gestohlen. Der Zeitwert des zwei Jahre alten Wagens beträgt etwa 40.000 Euro.

Schrauben in Käse gesteckt und Flaschen umgekippt

Pirna. In den zurückliegenden zwei Wochen haben sich Unbekannte wiederholt an Waren in einem Einkaufsmarkt an der Struppener Straße auf dem Sonnenstein zu schaffen gemacht. In fünf Fällen steckten sie jeweils eine Schraube in einen Käse oder einen Fleischsalat und legten diese zurück in das Regal. In weiteren vier Fällen öffneten sie Wein- oder Ölflaschen und kippten diese im Regal um. Nach bisherigen Erkenntnissen gab es keine Verletzten durch die Taten. Gleichzeitig rät die Polizei zur Aufmerksamkeit.


Im Zusammenhang mit den Vorkommnissen ermittelt die Kriminalpolizei wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie Sachbeschädigung. Die Polizei fragt: Wer hat Wahrnehmungen in Verbindung mit den Straftaten gemacht? Wer hat verdächtige Personen beobachtet? Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Rufnummer 0351 4832233 entgegen.

Unfallflucht nach Parkplatzrempler

Freital. Ein Unbekannter hat am Dienstag auf einem Parkplatz an der Straße An der Spinnerei in Hainsberg einen VW Golf beschädigt. An der linken Seite des Golf entstand ein Sachschaden von rund 700 Euro. Die Polizei sucht Zeugen, die Angaben zum unbekannten Verursacher machen können. Hinweise nimmt die Polizeidirektion Dresden unter der Telefonnummer 0351 4832233 entgegen.

1 / 5

Mehr zum Thema Pirna