merken
Pirna

Sebnitz: Kollision mit Wildschwein

Am Dienstagabend kam es in Sebnitz zu einem Wildunfall, bei dem das Tier verendete. Mehr dazu und weitere Meldungen im Polizeibericht.

Wildunfall in Sebnitz: Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß mit einem Auto nicht.
Wildunfall in Sebnitz: Das Wildschwein überlebte den Zusammenstoß mit einem Auto nicht. © dpa

Auf der Staatsstraße 154 stieß am späten Dienstagabend ein Skoda Scala mit einem Wildschwein zusammen. Der 32-jährige Fahrer war gegen 22.45 Uhr von Lichtenhain in Richtung Sebnitz unterwegs, als plötzlich ein Wildschwein die Straße kreuzte.

Der Skoda erfasste das Tier, das dabei tödlich verletzt wurde. Am Wagen entstand ein Schaden von rund 5.000 Euro. (SZ)

Anzeige
Open-Air Kino am Elbufer – Programm
Open-Air Kino am Elbufer – Programm

Für alle Filmbegeisterte hält das Programm wieder tolle Highlights - das aktuelle Kinoprogramm für die Woche vom 19.07. bis 25.07.2021 finden Sie hier.

Weitere Meldungen im Polizeibericht:

Zwei Fahrräder gestohlen
Pirna.
Unbekannte haben in den zurückliegenden Tagen zwei Fahrräder in Pirna gestohlen. Eines der Räder kam von der Bahnhofstraße abhanden. Das zweite Rad wurde vom Ernst-Thälmann-Platz in Pirna gestohlen. Der Wert des Diebesgutes ist nicht bekannt. (SZ)

Hakenkreuze auf Sitzgruppe geschmiert
Freital.
Unbekannte haben in den vergangenen Tagen ein etwa 30 Zentimeter großes Hakenkreuz sowie rechte Symbole auf eine Sitzgruppe am Edgar-Rudolph-Weg geschmiert. Zu dem entstandenen Sachschaden liegen keine Angaben vor. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen. (SZ)

Caddyfahrer unter Alkoholeinfluss
Stolpen.
Polizisten aus Sebnitz stoppten am Dienstagabend auf der Helmsdorfer Straße in Rennersdorf-Neudörfel einen VW Caddy, dessen Fahrer (37) unter Alkoholeinfluss stand. Die Beamten stellten während einer Verkehrskontrolle beim Fahrer einen Alkoholwert von rund zwei Promille fest. Sie ordneten eine Blutentnahme an und stellten den Führerschein des Deutschen sicher. Er muss sich nun wegen Trunkenheit im Verkehr verantworten. (SZ)

1 / 3

Mehr zum Thema Pirna