merken
Freital

Schwerer Unfall in Wilsdruff

Eine Autofahrerin und ein Radfahrer sind am Sonnabend zusammengeprallt. Ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache in Wilsdruff.
Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache in Wilsdruff. © Roland Halkasch

Am Sonnabend kam es gegen 14.10 Uhr an der Meißner Straße/Ecke Sachsdorfer Weg in Wilsdruff zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein Fahrradfahrer schwer verletzt wurde.

Die Fahrerin eines Pkw Renault Twingo wollte mit ihrem Kleinwagen vom Sachsdorfer Weg nach links auf die Meißner Straße abbiegen. Dabei kollidierte der Renault mit einem auf der Meißner Straße fahrenden Radfahrer. Offenbar hatte die Renaultfahrerin den Mann übersehen.

Anzeige
Lost im Karrieredschungel
Lost im Karrieredschungel

Abitur, Ausbildung oder Studium in Dresden machen? Die AFBB, die AWV und die FHD laden zum Online-Infotag ein!

Der Radfahrer wurde bei dem Zusammenprall über das Auto geschleudert. Der 66-jährige Mann kam schwer verletzt ins Krankenhaus. Die Renaultfahrerin wurde ebenfalls ins Krankenhaus eingeliefert. Die Freiwillige Feuerwehr Wilsdruff sicherte die Landung des Rettungshubschraubers "Christoph 38" ab und unterstützte den Rettungsdienst. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei ermittelt zur Unfallursache. (hal)

Mehr zum Thema Freital