merken
PLUS Freital

Neues Bannewitzer Wohnhaus fast fertig

Der Neubau an der Bräunlinger Straße hat jetzt ein Dach. Mitte 2021 will die Konditorei Müller dort ihr neues Café eröffnen.

Vor dem Neubau des Wohn-und Geschäftshauses auf der Bräunliger Straße in Bannewitz steht ein Baukran. Dieser hebt für das Dach die Sparrenbalken in die richtige Position.
Vor dem Neubau des Wohn-und Geschäftshauses auf der Bräunliger Straße in Bannewitz steht ein Baukran. Dieser hebt für das Dach die Sparrenbalken in die richtige Position. © Daniel Schäfer

Das neue Wohnhaus an der Bräunlinger Straße in Bannewitz wächst in die Höhe. Am 26. November wurde Richtfest gefeiert - in kleinem Rahmen wegen der Corona-Schutzmaßnahmen.

"Die Bauarbeiten sind voll im Zeitplan. Der Dachstuhl wird jetzt fertiggestellt und danach kommen die Dachziegel drauf", sagt der Bannewitzer Bürgermeister Christoph Fröse (parteilos). Das Wohn- und Geschäftshaus soll Mitte nächsten Jahres fertig sein. Neben der 17 Eigentumswohnungen wird auch die Dresdner Traditions-Konditorei Müller dort ein Café eröffnen.

Anzeige
Fit und ohne Erkältung durch den Winter
Fit und ohne Erkältung durch den Winter

Nicht nur ein gesunder Lebensstil, auch ein Griff in die Phytothek kann dabei helfen, den Körper zu stärken. Professionelle Beratung gibt es in den StadtApotheken.

Ab wann gibt es Törtchen?

Das Familienunternehmen von der Gohliser Straße Dresden, welches seit 1908 existiert, wird voraussichtlich im Juni 2021 ihre bekannten Spezialitäten in Bannewitz verkaufen. Geschäftsführerin Cornelia Mütze verspricht gegenüber Sächsische.de: "Es wird jeden Tag ein Frühstücksbuffet für die Gäste bereitstehen, völlig ohne Verpackungen."

Neben Kuchen, Brot und Brötchen ist die Bäckerei vor allem für Streuselkuchen und Schwedische Apfeltorte bekannt. Im neuen Café soll es aber auch Torten, Desserts, selbst gemachtes Eis, Stollen und Baumkuchen geben, sowie einen separaten Kreativ-Raum, in dem Kurse zur Trüffelherstellung angeboten würden, sagt die Geschäftsführerin.

Im Außenbereich des Neubaus soll für die Café-Gäste ein gemütlicher Wintergarten mit rund 80 Plätzen entstehen mit großen Front-Glastüren, die sich im Sommer öffnen lassen. Außerdem sei ein Extraraum für Familienfeste zum Anmieten geplant.

Der Einbau der neuen Inneneinrichtung soll ab Beginn des kommenden Jahres erfolgen. Neben der Kaffee-Bar sind auch eine Spiel- und Kuschelecke für Kinder, Jugendliche und Verliebte geplant sowie eine vollständig rollstuhlgerechte Ausstattung. Außerdem soll ein Eisverkaufsfenster eingebaut werden.

Eigentumswohnungen bereits verkauft

Die Tiefgarage des 13 Meter hohen Hauses ist bereits fertiggestellt. Nachdem das Dach mit Dachziegeln belegt wurde soll der Innenausbau der 17 Wohnungen beginnen. Michael Weise, Geschäftsführer der Harmonie Wohnbau GmbH, seien die meisten Eigentumswohnungen bereits verkauft: "Bei den noch freien Wohnungen handelt es sich um 3- bis 4-Raumwohnungen mit Größen zwischen 90 und 150 Quadratmetern, die voraussichtlich im Juni 2021 bezugsfertig sein werden."

Im ersten und zweiten Obergeschoss entstehen je fünf Wohnungen mit einer Größe von 90 bis 110 Quadratmetern. Im Dachgeschoss wird unter anderem eine Maisonette gebaut mit einer Größe von fast 160 Quadratmetern. Die beiden Erdgeschoss-Wohnungen, mit Terrasse und eigenem kleinen Garten, waren sofort verkauft, sagt Bauherr Michael Weise. Alle neuen Wohneinheiten werden später über elektrische Rollos verfügen und große Glas-Schiebe-Elemente zum Balkon hin erhalten.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier.

Den täglichen kostenlosen Newsletter können Sie hier bestellen.

Mehr zum Thema Freital