merken
Freital

Bannewitzer Weihnachtsmärkte abgesagt

Die Corona-Situation zwingt Veranstalter zum Aufgeben. Doch an Plänen für einen Markt am dritten Advent wird festgehalten.

Weihnachtsmarktbude mit Leckereien.
Weihnachtsmarktbude mit Leckereien. © Symbolbild: SZ/Uwe Soeder

Zwei von den drei bisher noch geplanten Weihnachtsmärkten in der Gemeinde Bannewitz sind jetzt wegen der Corona-Krise abgesagt worden. Der Possendorfer Adventszauber, der für das Wochenende am ersten Advent geplant war, fällt aus. Das sagte der Bannewitzer Bürgermeister Christoph Fröse (parteilos) schweren Herzens auf Nachfrage: "In der jetzigen Situation können wir das leider nicht durchführen." 

Auch der Weihnachtsmarkt im Marienschacht ist abgesagt worden. Dieser war für das erste Adventswochenende geplant.

Anzeige
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss
Pflegestudium: Bachelor & Berufsabschluss

Studium und Pflegepraxis vereinen? Bewerben Sie sich bis zum 1. April 2021 an der ehs Dresden für den Bachelor-Studiengang Pflege!

Unterdessen hält die Musik-, Tanz- und Kunstschule Bannewitz an ihren Plänen für den Markt am dritten Adventswochenende fest. Allerdings werden die 17 Weihnachtsbuden in diesem Jahr nicht auf dem Schlosshof in Nöthnitz aufgebaut, sondern im Bürgerpark Bannewitz.

Bisher sind dort der Aufbau weihnachtlicher Buden mit handwerklichen Produkten sowie Speisen und Getränke geplant und kurze musikalische Einlagen, unter anderem mit einer Bläsergruppe. Ob und wie der Weihnachtsmarkt tatsächlich stattfinden kann, ist von den weiteren Entwicklungen der Corona-Krise abhängig.

Mehr Nachrichten aus Freital lesen Sie hier. 

Täglichen kostenlosen Newsletter bestellen. 

Mehr zum Thema Freital